09.12.2019 06:11 |

Debakel mit Lichtblick

„Das hätte ich nie für möglich gehalten!“

Erstmals seit 2013 blieben Österreichs Ski-Herren in Beaver Creek ohne Sieg. Zum Abschluss setzte es auf der Raubvogel-Piste im Riesentorlauf die fast befürchtete Mega-Pleite. Allerdings mit Matthias Mayer als Lichtblick! „Mothl“ war als 19. unser Bester, verließ Nordamerika als Nummer eins im Gesamtweltcup!

Unsere Riesentorläufer fuhren ins zweitgrößte Debakel aller Zeiten! Nur 1992 in Kranjska Gora (Platz 22 von Hubert Strolz) war man noch schlechter. Aber: „Mothl“ Mayer zeigte wieder sein Potenzial auch in dieser Disziplin. „Ein extrem lässiges Gefühl“, sagte der Doppel-Olympiasieger zu Platz eins im Gesamtweltcup. „Das hätte ich nie für möglich gehalten!“ Man stelle sich nur vor, Mayer hätte auch die Abfahrt in Beaver Creek (nur Platz 31) halbwegs ins Ziel gebracht. „Trotzdem, diese Amerika-Tournee war top für mich!“

US-Fans flippten aus
Den Riesentorlauf am Wochenende in Val d’Isère (wo 160 Zentimeter Neuschnee angesagt sind!) lässt der Kärntner aber trotzdem aus. Dort wollen es Roli Leitinger (21.), Marco Schwarz (25.) & Co. deutlich besser machen. Verärgert und ratlos: Stefan Brennsteiner, der wie in Sölden ausschied: „Kopf hoch und weiter! Mehr als Durchhalteparolen bleiben mir derzeit leider nicht.“ Danach begann das „Autorennen“ nach Denver, der Heimflug wartete. Zu diesem Zeitpunkt herrschte in Beaver Creek noch Ausnahmezustand: Der Heimsieg von Tommy Ford (stand davor noch nie auf dem Podest) ließ die US-Fans völlig ausflippen!

Alexander Hofstetter aus Beaver Creek, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.