Schottischer Ligacup

Celtic Glasgow besiegt Rangers in packendem Finale

Celtic Glasgow hat Steven Gerrard am Sonntag dessen ersten Titelgewinn als Trainer des Erzrivalen Glasgow Rangers verwehrt. Der schottische Fußball-Serienmeister gewann mit einem 1:0-Sieg im Ligacupfinale den zehnten nationalen Titel in Serie, den vierten in Folge im Ligacup. Die Rangers waren im Hampden Park in Glasgow klar überlegen, nutzten aber ihre Chancen nicht.

Das Goldtor erzielte der Franzose Christopher Jullien mit dem einzigen Celtic-Torschuss der Partie (60.). Drei Minuten später wurde Celtics Jeremie Frimpong ausgeschlossen, Alfredo Morelos scheiterte für die Rangers aber vom Elfmeterpunkt.

Die Rangers, seit Juni 2018 vom englischen Ex-Star Gerrard betreut, schlugen trotz einer Schlussoffensive auch aus ihrer numerischen Überlegenheit kein Kapital und müssen weiter seit 2011 auf einen Titel auf höchstem Niveau warten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten