In Kabine verschwunden

Schiri telefonierte, weil er Regel nicht kannte

Es gibt Geschichten, die schreibt nur der Amateur-Fußball. Beim Spiel zwischen dem Post SV II und dem SC Germania (2:4) in der Kreisklasse Nürnberg/Frankenhöhe 4, verschwand der Schiedsrichter für 15 Minuten in der Kabine und führte ein Telefonat. Der Grund: Der Unparteiische ließ sich eine Regel erklären, die er nicht kannte. Insgesamt war die Partie für satte 15 Minuten unterbrochen, wie mehrere deutsche Medien berichten.

Die Szene, die zur kuriosen Aktion des Schiedsrichters führte, war der zwischenzeitliche Anschlusstreffer des Post SV II. Der Stürmer der Gastgeber wurde vom Torhüter brutal gefoult, als er den Ball an ihm vorbeispitzelte. Trotzdem fand das Leder den Weg ins Netz. Der Spielleiter gab zunächst den Treffer und zückte die Rote Karte.

Nach der Entscheidung kam es zu vehementen Protesten von Seiten des SC Germania, da die Doppelbestrafung abgeschafft wurde. Daraufhin verschwand der Unparteiische in der Kabine und begann zu telefonieren. Das Ergebnis: Rücknahme der Roten Karte und Fortsetzung des Spiels. 

So etwas noch nie gesehen
„Ich habe extra beim Schiri nach der Aktion nachgefragt, ob es eine Rote Karte ist. Er sagte ja. So etwas habe ich noch nie gesehen, dass ein Schiedsrichter ohne einen Ton in die Kabine verschwindet“, meinte der verblüffte Post-Trainer Erhan Coskun bei „Nordbayern.de“. Der SV Post legte einen Tag später Protest gegen das Spielergebnis ein. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.