25.10.2019 15:17 |

Aus für „Doppel-Ehe“

Melzer und Marach gehen wieder getrennte Wege

Die Trennung war schon länger festgestanden - nun machte  Oliver Marach  das Aus der „Doppel-Ehe“ mit Jürgen Melzer offiziell. Die Auftaktniederlage in Wien gegen Bopanna/Shapovalov (Indien/Kanada) war ihr letzter Auftritt  auf der ATP-Tour. Marach und Melzer gehen fortan wieder getrennte Wege.

„Wir gehen im Guten auseinander, verstehen uns prächtig“, betont Marach, „aber wir haben uns mehr erhofft. Die letzten Wochen waren dürr.“ Zuletzt setzte es vier Erstrundenpleiten in Serie. Beide haben sich bereits neue Partner geangelt. 

So wird Marach künftig mit dem Südafrikaner Raven Klaasen spielen, Melzer mit Édouard Roger-Vasselin (Frankreich).  „Beim ATP-Cup sowie beim Davis Cup spielen Jürgen ich natürlich weiterhin zusammen“, so Marach, der mit dem Wien-Aus die Saison beendet hat. „Ich flieg nach Panama zur Familie, beginne dort mit dem Saisonaufbau.“ 

Burghard Enzinger, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten