„Teufelskreis“

Quälende Frage: Wie pleite ist die Austria?

Teure Generali-Arena, kein Europacup, keine Erlöse aus Transfers, keine neuen Sponsoren: Zur sportlichen Talfahrt gesellen sich bei den Violetten große finanzielle Probleme. Heute tagt der Aufsichtsrat. Zur aktuell sportlich miesen Situation sehen Sie oben das Video mit der entlassenen Legende Andy Ogris.

„Die sportliche Talfahrt ist in Wahrheit eine Lappalie im Vergleich zu den wirtschaftlichen Problemen, die wir haben“. Hochrangige Funktionäre der Austria sagen dies schon seit Tagen hinter vorgehaltener Hand, sogar das Wort „Konkurs“ wurde bereits in den Mund genommen. Letzteres stimmt nicht, mag den Gerüchten geschuldet sein, die entstehen und die Runde machen, Fakt ist, dass es bei den Violetten derzeit finanziell alles andere als rosig aussieht. Das streitet auch niemand ab, die Gründe dafür sind vielfältig:

Die neue Generali-Arena (oben im Bild) verschlang mehr Millionen, als ursprünglich budgetiert, die Mehrbelastung auch an Zinsen muss den Banken monatlich gezahlt werden - Vertrag ist Vertrag. Einige erhoffte Mehreinnahmen gab es nicht: Keine Gruppenphase in der Europa League, keine Erlöse aus Transfers, auch die Zuschauerzahlen bleiben hinter den Erwartungen zurück. Neue finanzkräftige Sponsoren? Fehlanzeige, klar, wenn „Lockmittel“ wie das internationale Geschäft ausbleiben.

All das sorgt bei der Austria für einen finanziellen Engpass, wie knapp man bei Kasse ist, ist das große Geheimnis. AG-Vorstand Markus Kraetschmer, der violette „Herr der Finanzen“, beruhigt (noch): „Wir sind in einem gewissen Teufelskreis gefangen, weil uns Einnahmen fehlen, aber wir werden im November oder Dezember einen ordentlichen Geschäftsbericht publizieren.“

Keine „Causa Austria“
Die Liga dementierte gestern übrigens, dass der Austria ein Punkteabzug droht: „Es gibt keine Causa Austria und keine drohenden Sanktionen“, so Vorstand Christian Ebenbauer.

Die Lage bleibt aber dennoch explosiv am Verteilerkreis, für heute ist der Aufsichtsrat einberufen worden.

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten