06.10.2019 11:31 |

Neuwahl in Kürze

Laudamotion-Betriebsrat geschlossen zurückgetreten

Bei der österreichischen Ryanair-Tochter Laudamotion ist der Betriebsrat geschlossen zurückgetreten. Eine Neuwahl soll in den nächsten Tagen stattfinden. Einen entsprechenden Bericht des Luftfahrtportals „AviationNet“ bestätigte am Sonntag ein Sprecher der Gewerkschaft vida.

Der Sprecher begründete den Rücktritt mit internen Gründen. Einerseits seien mehrere Ersatzmitglieder weggefallen, andererseits wolle man sich mit der Neuwahl Rückhalt aus der Belegschaft für Verhandlungen mit der Geschäftsführung holen.

Laut „AviationNet“ ist wegen den Rücktritts auch eine Klage am Arbeitsgericht anhängig. Die Billigairline hat demnach eine Betriebsrätin unmittelbar nach ihrem Rücktritt gekündigt. „Diese Kündigung ist aus unserer Sicht gegenstandslos, da sie vollständig unter den Kündigungsschutz eines Betriebsrats fällt“, so vida-Gewerkschafter Philipp Gastinger.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter