27.09.2019 15:40 |

Leikermoser-Imperium

Es läuft seit 60 Jahren wie geschmiert

Es begann mit einer Tankstelle in Anif, dort wo früher die Autobahn zu Ende war: In den 60 Jahren sind die Leikermosers zu einem der größten österreichischen Mineralölhändler geworden. 33 Tankstellen von Salzburg bis ins Montafon, Franz (61) und Sohn Markus (32) leiten das Imperium mit 150 Angestellten.

Es darf gefeiert werden: Vor 60 Jahren legten Franz und Herta Leikermoser in Anif-Niederalm den Grundstein für ein heutiges Millionen-Imperium. Damals endete die Autobahn hier in Salzburg-Süd, also kam praktisch jeder Fahrer hier vorbei. Franz Leikermoser erinnert sich: „Ich war Tankwart, Kassier, Reifenmonteur und Autowäscher.“ 1992 übernimmt er den Betrieb der Eltern.

„LM-Energy“ heißt die Marke, die 2009 kreiert wurde, 2012 übernahm man dann das Schmierstoffgeschäft von Castrol, weitere Tankstellen vom Montafon über den Pinzgau bis nach Innsbruck-Amras folgten.

Heute sind es 17 BP-Stationen, dazu 16 auf denen das „LM-Energy“ prangt und eine OMV-Tankstelle. Sohn Markus (32), der Energie- und Rohstoffwirtschaft studiert hat, unterstützt den Vater. Eine Million Kilometer legen die 19 Tankfahrzeuge zurück, um jedes Jahr 420 Millionen Liter Treibstoff, Heizöl und AdBlue zu den Kunden zu bringen. 150 Angestellte sorgen für 400 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Leikermoser zählt zu Österreichs Top 5 der Privathändler im Flüssig-Energie-Bereich.

Wolfgang Weber
Wolfgang Weber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.