13.09.2019 17:33 |

Schnelle Schönheit

Ferrari 812 GTS: Die Rückkehr des V12-Spider

1969 brachte Ferrari den letzten Spider mit V12-Frontmotor auf dem Markt. Jetzt wird diese fast vergessene Tradition neu belebt.

Mit dem 1969 vorgestellten 365 GTS4 endete Ferraris Tradition offener Sportwagen mit V12-Frontmotor. 50 Jahre später wollen die Italiener mit dem 812 GTS diesen speziellen Fahrzeugtyp wiederbeleben. Abgeleitet wurde das neue Modell vom 2017 eingeführten Coupé 812 Superfast.

Wie der Superfast wird auch der offene GTS von einem 800 PS und 718 Newtonmeter starken 6,5-Liter-V12-Motor angetrieben. Per Doppelkupplungsgetriebe geht die Kraft allein an die Hinterachse. Damit soll der offene 1,6-Tonner aus dem Stand die 100-km/h-Marke nach 2,9 Sekunden erreichen, die 200 km/h fallen nach 8,3 Sekunden. Maximal sind 340 km/h möglich.

Wie bei anderen Spider-Modellen aus dem Hause Ferrari setzt man auch beim 812 GTS auf ein Retractable Hardtop, also eine zweiteilige Dachkonstruktion, die auf Knopfdruck mit Hilfe von Elektromotoren im Heck verschwindet. Der Vorgang dauert 14 Sekunden und ist auch während der Fahrt bis maximal 45 km/h möglich.

Technisch und optisch ist der GTS weitgehend mit dem 812 Superfast identisch, allerdings wurden Innen- und Kofferraum sowie die Aerodynamik in etlichen Details überarbeitet. Der Aero-Feinschliff soll einerseits im geschlossenen Zustand gleiche Fahrleistungen wie beim Superfast garantieren sowie andererseits offen Verwirbelungen und Turbulenzen im Innenraum minimieren. Angesichts der rund 378.000 Euro für den 812 Superfast in Österreich dürfte die Spider-Variante über 400.000 Euro kosten.

(SPX)

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter