04.09.2019 09:36 |

Kontrolle verloren

Zwei Deutsche stürzen mit dem Auto 50 Meter ab

Ein deutscher Autolenker (75) verlor am Dienstag in St. Margarethen im Lavanttal die Kontrolle über seinen PKW und stürzte über einen Abhang. Er und seine ebenfalls aus Deutschland stammende Beifahrerin (75) wurden unbestimmten Grades verletzt. Fünf Feuerwehren mussten ausrücken, um die Deutschen aus ihrer Lage zu befreien.

Der Lenker kam auf einer Forststraße in einer scharfen Rechtskurve aus bisher unbekannten Gründen von der Straße ab. Der PKW stürzte über einen 50 Meter steilen Abhang und kam an zwei Bäumen auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Lenker und seine Begleitung wurden unbestimmten Grades verletzt. Fünf Feuerwehren mit insgesamt 50 Mann mussten ausrücken, um die Verunglückten aus dem Wrack zu befreien. Nach der Erstversorgung wurden die beiden Deutschen in das LKH Wolfsberg gebracht. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter