23.08.2019 12:52 |

Titan zu empfindlich

Apple Card verträgt sich nicht mit Leder und Jeans

Kreditkarten werden für gewöhnlich im Geldbörsel aufbewahrt. Apples neue Kreditkarte dürfte dort jedoch weniger gut aufgehoben sein, wie in einem Hilfe-Artikel veröffentlichte Pflege- und Nutzungshinweise des Herstellers offenbaren.

Die sogenannte Apple Card wird seit diesem Monat in den USA ausgegeben. Gefertigt wird die Kreditkarte aus Titan, in das der Name des Karteninhabers und das Apple-Logo mittels Laser eingraviert werden. Ein weißes Finish wird durch ein mehrschichtiges Beschichtungsverfahren erreicht, das dem Werkstoff zugesetzt wird. So weit, so edel.

Warnung vor Kratzern und Verfärbungen
Doch wenn die Apple Card „mit harten Oberflächen oder Materialien in Berührung kommt, kann es sein, dass die Beschichtung beschädigt wird“, warnt Apple jetzt in den USA auf seiner offiziellen Support-Seite. Einige Stoffe, wie Leder und Denim, könnten zudem zu „dauerhaften Verfärbungen“ führen, die sich nicht abspülen ließen.

Apple empfiehlt daher, die Apple Card in einer Brieftasche oder Tasche aus „weichen Materialien“ aufzubewahren, und zwar „ohne eine andere Kreditkarte zu berühren“. „Wenn zwei Kreditkarten in den gleichen Steckplatz gelegt werden, könnte Ihre Karte verkratzt werden“, warnt Apple. Gleiches gelte für „Kleingeld, Schlüssel oder andere potenziell abrasive Gegenstände“, also solche, die die Apple Card abschleifen oder abnutzen könnten.

„Vorsichtig abwischen“
Damit Kunden möglichst lange Freude an ihrer Apple Card haben, sollten sie diese übrigens „mit einem weichen, leicht feuchten, fusselfreien Mikrofasertuch vorsichtig abwischen“. Keinesfalls sollten Fenster- oder Haushaltsreiniger, Druckluft, Aerosolsprays, Lösungsmittel, Ammoniak oder Scheuermittel zur Reinigung der Kreditkarte verwendet werden.

Im Netz sorgen derlei Hinweise für Spott. So scherzt ein Twitter-Nutzer etwa, dass Apple bald für teures Geld unter dem Namen „Card Socks“ Schutzhüllen für die Kreditkarte anbieten könnte.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter