13.08.2019 10:32 |

Kommentar des Tages

SPÖ-Chefin in Nobel-Club: „Verdient eh genug!“

Wie ein vom ehemaligen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache geteiltes Facebook-Posting zeigt, besuchte die SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner einen „Nobel-Club“ in Südfrankreich. Dies geht aus einem Foto hervor, das ursprünglich von einem oberösterreichischen Arzt veröffentlicht wurde, welcher 2017 auf der Regionalliste der ÖVP kandidierte.

Ursprünglich verbrachte die SPÖ-Chefin ihren Urlaub in der italienischen Stadt Jesolo. Wie nun ein veröffentlichter Schnappschuss veranschaulicht, scheint sie ihren Urlaub in Südfrankreich verlängert zu haben. Dort verbrachte sie einen Abend mit Freunden im „Le Club 55“ in St. Tropez, einem der berühmtesten Strandlokalen der Welt. Strache kommentierte das Ganze mit einem ironischen „Einfach Sozialistisch (sic)“.

Auf Straches Facebook Seite ließen sich seine Fans vor allem über ihre Frisur und den „fehlenden roten Lippenstift“ aus. „Krone“-Leser alois-bleibtreu schreibt, er verstehe, dass man als Spitzenpolitikerin gut verdient. Es sei ihm egal, wo sie ihren Urlaub verbringt, er findet es nur befremdlich, dass sie erst vor kurzer Zeit Urlaub in Jesolo machte.

Hier der Kommentar des Tages im Wortlaut:

Mir persönlich geht es nicht darum, wo Frau Rendi Wagner ihren Urlaub verbringt. Dass sie als Akademikerin und Spitzenpolitikerin gut verdient ist ja kein Geheimnis. Befremdlich finde ich es aber sehr, dass sie vor kurzer Zeit öffentlich gemacht hat, dass sie in Jesolo Ferien macht. Die Wahrheit schaut wie so oft anders aus.

Was sagen Sie zum „Nobelurlaub“ der SPÖ-Chefin? Diskutieren Sie in den Kommentaren mit uns. Wir freuen uns auf Ihre Meinung.

Hier können Sie den letzten „Kommentar des Tages“ nachlesen. 

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.at. Wir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden treffen auf Popstars und Schlager
Oberösterreich
800 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
Fahrwerk gebrochen
Mega-Doppeldecker legt Bruchlandung hin
Oberösterreich
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich
„El Nino“ hört auf
Spanien-Goalgetter Torres beendet seine Karriere
Fußball International

Newsletter