25.07.2019 12:50 |

Große Suchaktion

Frau verirrte sich und erlitt Kreislaufkollaps

Große Suchaktion in Weißbach bei Lofer: Eine Wanderin war im Bereich zwischen Seehornsee und Kallbrunnalm verschwunden. Sie hatte, wie sich später herausstellte, einen Kreislaufkollaüps erlitten.

Die Frau (59) aus Zell am See war mit einer Freundin Wandern gegangen. Gegen 15 Uhr trennten sie sich, weil sie verschiedene Wege nehmen wollten. Als die 59-Jährige bis 17.30 Uhr nicht beim ausgemachten Treffpunkt auf der Forststraße auftauchte, rief die Freundin die Bergrettung zu Hilfe. Die Retter machten sich umgehend auf den Weg. Auch die Mannschaft des Polizeihubschraubers war im Einsatz. Der Pilot entdeckte die Vermisste schließlich erschöpft am Boden sitzend nahe der Kallbrunnalm. Die Bergretter wussten somit, wo sie suchen mussten. Sie erreichten die Frau gegen 18.15 Uhr und brachten sie ins Tal. Die 59-Jährige hatte wegen der Hitze und der Anstrengung einen Kreislaufkollaps erlitten. Sie wurde ins Krankenhaus nach Zell am See gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol