14.07.2019 20:00 |

Limp Bizkit und Co.

„Rock in Graz“: Premiere für neues Musik-Festival

Mit dem „Metal on the Hill“-Festival am Schloßberg hat das Eisenerzer Plattenlabel Napalm Records Graz zu einem Sehnsuchtsort für gehobene Heavy-Metal-Fans gemacht. Am Dienstag starten sie nun ihr zweites Festival in der Murmetropole und holen für die „Rock in Graz“-Premiere die NuMetal-Helden der 1990er.

Staubt das alte rote Basecap ab, rubbelt die Bierflecken aus dem Ruderleiberl und sucht die alte Baggy-Jeans, auch wenn die heute ein wenig straffer sitzt als in den 1990ern. Denn „Rock in Graz“ mit Bands wie Limp Bizkit, Dog Eat Dog, Skindred oder den Guano Apes ist eine Retro-Party für die Skate-Punks der damaligen Zeit, bei der die Schädel gebeutelt werden bis zur Genickstarre.

Ein ordentlicher Hauch Nostalgie
Freilich braucht es heute einen ordentlichen Hauch Nostalgie, um die Bands von damals noch cool zu finden. Denn der einst so revolutionäre NuMetal - Bands wie Limp Bizkit sind angetreten, um den Metal mit einem Mix aus Rap und harten Riffs vor der Irrelevanz zu retten - klingt mittlerweile nämlich selbst schon alt.

Sie waren nie wirklich weg
Dass die Herren um Frontmann Fred Durst aktuell eine Art Comeback feiern, obwohl sie nie wirklich weg waren, zeigt wie schnell dieser Kampf gegen die Irrelevanz irrelevant wurde. Auch bei den anderen Bands im Aufgebot der Festival-Premiere fragt man sich: Was, die gibt es noch? Wie, die hat’s durchgehend gegeben? Und: Meinen die das eigentlich ironisch?

Ironische Blaupause
Klarheit herrscht diesbezüglich bei der einen Band des Abends, die man schon meilenweit gegen den Ironiewind riecht: Mit Haarlack, Schminke und Powerballaden, die sogar Aerosmith erblassen lassen, sind Steel Panther die ironische Blaupause aller Genre-Klischees.

Und sie sind auch der Beweis dafür, dass all die Lamenti letztlich vor allem eines sind: vollkommen wurscht. Denn erlaubt ist, was Spaß macht, und die wichtigste Frage an diesem Abend wird ohnehin sein: Wie lange ist die Schlange vor der Bierausschank?

Alle Infos zum Festival hier

Roland Schwarz

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ex-Austrianer jubeln
Zagreb nach Sieg gegen Rosenborg vor CL-Teilnahme
Fußball International
Nach Shopping-Tour
Rummenigge: Sie könnten die Bayern noch verlassen
Fußball International
Wegen Hinteregger
„Respektlos!“- Hütter sauer auf die Doping-Jäger
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International
Steiermark Wetter
15° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer
15° / 26°
einzelne Regenschauer
15° / 26°
einzelne Regenschauer
12° / 25°
einzelne Regenschauer

Newsletter