04.07.2019 12:45 |

Flachau

Das Duell mit den starken Männern

Gemeinsam sammelten sie bereits 13 WM- und acht Olympiamedaillen - am 13. Juli wird der Gasteiner Kombinierer Berni Gruber an der Seite von Biathlet Dominik Landertinger den Fisherman`s Friend StrongmanRun in einem ganz speziellen Teambewerb und für den guten Zweck in Angriff nehmen. 

Zwei Ausdauer-Athleten par excellence gilt es am 13. Juli beim Fisherman`s Friend StrongmanRun in Flachau zu schlagen: Gemeinsam sammelten Biathlet Dominik Landertinger und Kombinierer Berni Gruber in ihrer Karriere bereits 13 WM- und acht Olympiamedaillen. Beim verrücktesten Hindernislauf des Landes werfen sich die beiden Wintersportler gemeinsam mit rund 2000 Hobbyläufern für den guten Zweck in den Dreck. Zehn Tonnen Schlamm, eiskalte Wasserduschen und lebende Hindernisse warten! Wie sich Landertinger auf diese Herausforderung vorbereitet, zeigt ein Video auf seiner Facebook-Seite.


Die Challenge: Wer das Team der beiden Profi-Sportler schlägt, hat die Chance, einen erlebnisreichen Actionday in Flachau zu gewinnen. Bestehen müssen die Mannschaften der Herausforderer aus mindestens vier Personen. Für die Wertung werden jeweils die Durchschnittszeiten über die 10 Kilometer-Runde herangezogen: „Ich freue mich auf die Challenge an Landi`s Seite. Gut, dass bei uns das Training schon wieder längst Fahrt aufgenommen hat. Die 10 Kilometer mit den eingebauten Hürden werden nämlich hart, aber auch spaßig. Und es geht um den guten Zweck, da sind wir natürlich gerne dabei“, so der dreifache Medaillengewinner der Heim-WM in Seefeld im vergangenen Februar.

Pro Teilnehmer des Fisherman`s Friend StrongmanRun 2019 kommen vier Euro der Startgebühr der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe zu Gute.

Peter Weihs
Peter Weihs

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Maximilian Wöber
Salzburgs Rekordtransfer muss Antworten liefern
Fußball National
Fans und Spieler sauer
Die Zeit der violetten Ausreden ist nun vorbei!
Fußball National
Goldtorschütze in Graz
Rapids Schwab: „Sterben nicht mehr in Schönheit“
Fußball National
Bayerns Star-Neuzugang
„Ihm fehlt der Charakter!“ Kritik an Coutinho
Fußball International
NEOS wollen Änderungen
Österreich: 22 Mio. Euro für Politikerpensionen
Österreich
„Krone“-Wahlschiris
Eine Rote Karte für rote Dosenschießer
Österreich
Alarm via Lautsprecher
Badeunfall-Zeugen fiel Notrufnummer nicht ein!
Oberösterreich

Newsletter