04.07.2019 08:30 |

Uttendorf:

Keine Pause für die Helfer

Noch keine Verschnaufpause für die Helfer in Uttendorf: Feuerwehrkräfte von allen Nachbarorten bis Lofer, Taxenbach oder Krimml packen an. Das Bundesheer hilft. Im Kampf gegen Schlamm und feinen Schwemmsand kamen dann auch noch ein Waldbrand, kleinere Murenabgänge und eine abgeschnittene Alm dazu.

Die Helfer von Uttendorf gehen an ihre Grenzen: „Wohnhäuser sind die erste Priorität“, schildert Vize-Feuerwehrkommandant Florian Schett. Mit schwerem Gerät geht das Aufräumen gut voran. Die nächsten Schritte: Gewerbe und verschlammte Felder.
„Es ist ein unglaublicher Zusammenhalt da im Dorf“, dankt die Feuerwehr. Insgesamt 213 Kräfte waren am Mittwoch im Einsatz, das Bundesheer erhöhte seine Truppe auf 70 Mann. Auch Private bieten sich an: „Gerade ist eine Reisegruppe aus Vorarlberg gekommen. Sie gehen mit Schaufeln durchs Dorf und fragen, wo sie helfen können“, erzählt Schett. Für Stärkung der Einsatzkräfte ist ebenso gesorgt. Ortsbäuerinnen und verschieden Firmen schicken Getränke und Jause.

Am Dienstag kamen noch weitere Einsätze dazu: Mehrere Muren gingen im Stubachtal ab, ein Waldbrand an der Grenze zu Niedernsill brach aus, die Lambachalm war abgeschnitten
Das Uttendorfer Dorffest, das ausgerechnet für das kommende Wochenende geplant war, wurde wegen der vielen Schäden abgesagt.

Sabine Salzmann
Sabine Salzmann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen