27.06.2019 12:23

HoT vs. Lidl Connect

Diskonter starten Preiskampf um Handy-Kunden

HoT-Gründer Michael Krammer rüstet sich für den Marktstart von „Lidl Connect“ am kommenden Montag und schraubt seine Pakettarife flexibel hoch. Mit der „Datenreserve“, die bei der ersten Aktivierung im Monat kostenlos ist, soll dem veränderten Kundenverhalten Rechnung getragen werden. „Die SMS ist im Aussterben begriffen und das Datenroaming ist explodiert“, so Krammer.

Auffallend sei, dass der Datenverbrauch innerhalb des Jahres stark schwanke, daher habe sich HoT entschieden, seine beiden Pakettarife „fix“ und „mega“ ab Freitag mit der „Datenreserve“ aufzurüsten. Wird das Datenlimit zu 80 Prozent aufgebraucht, wird der Kunde verständigt, dass er die Reserve (drei bzw. fünf Gigabyte) aktivieren kann. Das Angebot gilt für Neu- und Bestandskunden.

„Lidl Connect“ in den Startlöchern
HoT hat über 850.000 Kunden und wird online und über den Handelskonzern Hofer vertrieben. Dessen Mitbewerber Lidl steigt am Montag in den Mobilfunkring und wird preislich auf dem Niveau von HOT liegen. So gibt es um 7,90 Euro pro Monat 1000 Minuten, 1000 SMS und 8 GB Daten. Ab August kostet der Tarif 9,50 Euro. Der günstigste HOT-Tarif „fix“ schlägt mit 9,90 Euro zu Buche.

Details zu „Lidl Connect“ sollen am Sonntag bekannt gegeben werden. „Wir werden den Markt richtig rocken. Lassen Sie sich überraschen“, so Lidl-Sprecher Hansjörg Peterleitner am Donnerstag. Angeboten wird „Lidl Connect“ in den über 240 Filialen sowie online. Das Netz für den „virtuellen“ Betreiber kommt von Drei. Insgesamt sind dann 38 Mobilfunker auf dem Markt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 80 Sekunden
Glückstor bringt Algerien Triumph im Afrika-Cup
Fußball International
Gruber, Neuhauser usw.
Promis werben für neues Klimavolksbegehren
Österreich
2 Wochen nach Wechsel
Neo-Stuttgarter Kalajdzic verletzte sich im Test
Fußball International
Was für eine Stimme
ManU-Juwel singt wie Superstar - Mitspieler toben
Fußball International
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich

Newsletter