15.06.2019 16:08 |

Startsignal erfolgt

Fürstin Charlene startete Klassiker in Le Mans

Mit dem Startsignal durch Monacos Fürstin Charlene hat am Samstagnachmittag der 24-Stunden-Klassiker von Le Mans begonnen. Angeführt von Toyota-Pilot Mike Conway aus der Pole Position machte sich das Feld bei einem der wichtigsten Autorennen der Welt auf den Weg.

Die Langstrecken-Prüfung auf dem Circuit de la Sarthe, an der auch fünf Österreicher teilnehmen, wird zum 87. Mal ausgetragen.

Alonso am Start
Prominentester Teilnehmer ist der frühere Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso. Der Spanier hat das Rennen im Vorjahr gewonnen und strebt heuer im Toyota seinen zweiten Sieg an. Danach will sich der 37-Jährige aus dem Langstrecken-Sport verabschieden. Die beiden Werksautos von Toyota sind mangels starker Konkurrenz anderer Werksteams klare Favoriten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten