04.06.2019 14:54 |

Bluetooth-Speaker

„Wonderboom 2“: Mehr Bass und Akku für den Sommer

Pünktlich zu den heißen Temperaturen und damit zur Badesaison hat die Logitech-Tochter Ultimate Ears mit dem „Wonderboom 2“ die zweite Generation ihres schwimmfähigen Bluetooth-Lautsprechers vorgestellt. Dieser verspricht in erster Linie mehr Bass sowie eine verbesserte Akku-Laufzeit.

Der rund 420 Gramm schwere kugelförmige Lautsprecher ist nicht nur wasserdicht (bis zu 30 Minuten in einem Meter Tiefe), sondern neuerdings dank IP67-Zertifizierung auch staubdicht. Die Akkulaufzeit wurde gegenüber dem Vorgängermodell laut Hersteller um 30 Prozent verlängert, sodass der „Wonderboom 2“ bis zu 13 Stunden am Stück mit einer Lautstärke von bis zu 86 Dezibel tönen kann. Einmal leer, wird der Speaker mittels Micro-USB-Kabel in etwas mehr als zweieinhalb Stunden geladen.

Die nötige Portion Extra-Bass verspricht der neue Outdoor-Boost-Modus: Über einen Knopf auf der Unterseite wird dieser zugeschaltet und sorgt Ultimate Ears zufolge „durch den integrierten voreingestellten Equalizer für lauteren und detaillierteren Klang“. Durch die neue „Double Up“-Funktion ist es jetzt zudem möglich, zwei „Wonderboom 2“-Speaker via Bluetooth zu einem echten, kabellosen Stereo-Paar zu koppeln.

Erhältlich ist der „Wonderboom 2“ ab Mittwoch in den vier Farben Schwarz, Grau, Rot und Blau für rund 100 Euro. Die fünfte Farbe Pink ist voraussichtlich ab Ende Juli verfügbar.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International

Newsletter