Do, 20. Juni 2019
23.05.2019 18:19

Benedetti Tagessieger

Slowene Polanc übernimmt im Giro das Rosa Trikot

Der Slowene Jan Polanc hat am Donnerstag nach der 12. Etappe erstmals das Rosa Trikot des Giro d‘Italia übernommen. Der 27-jährige Radprofi erreichte das Ziel nach 158 km von Cuneo nach Pinerolo als Sechster (+25 Sekunden) und löste seinen Emirates-Teamkollegen Valerio Conti an der Spitze ab. Den Tagessieg sicherte sich im Sprint einer fünfköpfigen Spitzengruppe der Italiener Cesare Benedetti.

Topfavorit Primot Roglic kam gut acht Minuten nach dem Tagessieger mit anderen Sieganwärtern ins Ziel. Miguel Angel Lopez (COL) und Mikel Landa (ESP) holten aber nach einer Attacke in einem Anstieg rund 37 km vor dem Ziel 30 Sekunden Guthaben auf den Slowenen heraus. Der bisherige Gesamtführende Conti büßte noch zusätzliche 2:30 Minuten ein.

Polanc hat schon zwei Giro-Bergetappen gewonnen und war 2017 Gesamt-Elfter. Er verbesserte sich vom 23. Platz und führt 4:07 Minuten vor Roglic, der Zweiter blieb, und 4:51 vor Conti. Der zweifache Giro-Sieger Vincenzo Nibali ist Gesamt-Fünfter (+5:51 Min.). Die Italien-Rundfahrt ist nun in den Bergen angekommen. Die 13. Etappe am Freitag endet nach zwei Pässen mit einer Bergankunft beim Lago Serru oberhalb von Ceresole Reale nach einem 20-km-Anstieg in 2.247 m Höhe nahe der französischen Grenze.

Der 31-jährige Benedetti hatte in der letzten Steigung (rund 20 Prozent) etwa 2,5 km vor dem Ziel zunächst den Anschluss an die Spitze verloren, kam aber wieder heran und feierte vor seinem Landsmann Damiano Caruso seinen ersten Profisieg. Er sorgte für den dritten Erfolg des Bora-Rennstalls bei der 102. Auflage.

Der Kärntner Marco Haller befand sich in einer größeren Ausreißergruppe, fiel aber wie andere Fahrer bei einer Bergwertung zurück und musste dann auch noch seinem „Chef“ im Katjuscha-Team, dem von einem Defekt betroffenen Russen Ilnur Sakarin, sein Rad überlassen. Der Oberösterreicher Michael Gogl durfte sich als Helfer des Niederländers Bauke Mollema über dessen sechsten Gesamtrang freuen.

Ergebnisse der Radrundfahrt Giro d‘Italia vom Donnerstag:

12. Etappe, Cuneo - Pinerolo (158 km):
1. Cesare Benedetti (ITA) Bora 3:41:49 Std. - 2. Damiano Caruso (ITA) Bahrain - 3. Eddie Dunbar (Ineos), alle gleiche Zeit - 4. Gianluca Brambilla (ITA) Trek +0:02 Min. - 5. Eros Capecchi (ITA) Deceuninck 0:06 - 6. Jan Polanc (SLO) UAE Emirates 0:25. Weiter: 24. Primoz Roglic (SLO) Jumbo 8:03 - 25. Vincenzo Nibali (ITA) Bahrain - 27. Bauke Mollema (NED) Trek - 28. Simon Yates (GBR) Mitchelton, alle gleiche Zeit - 39. Marco Haller (AUT) Katjuscha 9:57 - 134. Michael Gogl (AUT) Trek 20:15.

Gesamtwertung:
1. Polanc 48:49:40 - 2. Roglic +4:07 Min. - 3. Conti 4:51 - 4. Capecchi 5:02 - 5. Vincenzo Nibali (ITA) Bahrain 5:51 - 6. Bauke Mollema (NED) Trek 6:02 - 7. Rafal Majka (POL) Bora 7:00 - 8. Richard Carapaz (COL) Movistar 7:23. Weiter: 91. Haller 43:00 - 110. Gogl 53:54

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
England Gruppensieger
WM-Krimi: Schottland scheidet nach 3:0-Führung aus
Fußball International
Arnie-Kollege der Held
1:0! Polen biegt auch Italien, Spanien dreht Spiel
Fußball International
Ein 64-jähriger Mann
Erster Verdächtiger in „Causa Sala“ festgenommen
Fußball International
Auch Dortmund im Spiel
Bereitet Arsenal Angebot für Salzburg-Juwel vor?
Fußball International
Gattuso-Nachfolger
Von Genua nach Mailand! Giampaolo ist Milan-Coach
Fußball International
Tscheche Ostrak kommt
Rakowitz verlässt Wacker und geht zu Hartberg
Fußball International
Dress Hannes gewidmet
Wolfs Ausfall verändert Matchplan von U21-Team
Fußball International
Spielplan

Newsletter