Do, 20. Juni 2019
19.05.2019 07:40

Peinliche Panne

Sexy Klum blitzte an der Bayern-Kabine ab

Heidi Klum hat ihre Liebe zum Fußball entdeckt - und sie am Samstag medienwirksam inszeniert. Mit ihrem Lover Tom Kaulitz und dessen Bandkollegen von „Tokio Hotel“ fieberte sie in der Allianz Arena mit, als Alaba und Co. Adi Hütters Eintracht Frankfurt zerlegten und den siebenten Meistertitel in Serie einfuhren. Doch zur großen Titel-Party des Rekordmeisters durfte sie ncht. 

„Hol ma uns des Ding“, gab Klum vor Anpfiff via Insta-Story als Direktive für ihren Nachmittag aus. Und sollte funktionieren. Nach dem kurzen zwischenzeitlichen Dämpfer in Form des Gegentors zum 1:1 trumpften die Bayern-Stars so richtig auf und führten Adi Hütters Eintracht regelrecht vor. Heidi, Tom und Bill? Hatten offenbar ihren Spaß, wie sie via Insta-Storys penibel dokumentierten. Ein Schnappschuss aus dem VIP-Klub, ein Foto inmitten der Fans, ein Luftsprung am Rasen - eine Fußball-Party im Klum-Style eben. Nur in die Kabine durfte der Tokio-Tross nicht, berichtet die deutsche Bild-Zeitung.

Denn als alle schon gut in Party-Laune waren, wollten Klum und Co. auch ins Innere des Stadions, um die Bayern-Spieler zu treffen. Aber an der Tür zur „Flash-Zone“ vor dem Kabinentrakt wird die Tokio-Hotel-Party-Kolonne erstmal aufgehalten - bitte kurz warten, hieß es.

Knapp 10 Minuten später kommt ein Bayern-Mitarbeiter zurück, spricht kurz mit Klum. Die Botschaft ist klar: Die Mannschaft feiert gerade alleine in der Kabine, Besuch ist nicht erwünscht. Und in der Flash Zone ist es zu eng. Also mussten Bayerns neue Edelfans enttäuscht zurück in den VIP-Klub - ohne Party-Fotos mit dem Meister!

Tom Kaulitz ist großer Fußball-Fan - und hat seit vor geraumer Zeit offenbar seine Verlobte, Heidi, mit dem Kick-Virus infiziert. Immer wieder postet er Schnipsel, die ihn mit seiner Herzdame beim Fußball-Schauen zeigen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
England Gruppensieger
WM-Krimi: Schottland scheidet nach 3:0-Führung aus
Fußball International
Arnie-Kollege der Held
1:0! Polen biegt auch Italien, Spanien dreht Spiel
Fußball International
Ein 64-jähriger Mann
Erster Verdächtiger in „Causa Sala“ festgenommen
Fußball International
Auch Dortmund im Spiel
Bereitet Arsenal Angebot für Salzburg-Juwel vor?
Fußball International
Gattuso-Nachfolger
Von Genua nach Mailand! Giampaolo ist Milan-Coach
Fußball International
Tscheche Ostrak kommt
Rakowitz verlässt Wacker und geht zu Hartberg
Fußball International
Dress Hannes gewidmet
Wolfs Ausfall verändert Matchplan von U21-Team
Fußball International
Spielplan

Newsletter