So, 26. Mai 2019
17.05.2019 11:25

Täter gesucht

Zeitungszusteller von Unbekanntem verletzt

Nach zwei Raubüberfällen am Donnerstag in Graz und im oststeirischen Gleisdorf hat es eine Festnahme geben. Ein Täter konnte entkommen, wie die Landespolizeidirektion am Freitag mitteilte. In Graz hatte ein 26-Jähriger einem 16-Jährigen dessen Handy entrissen. Er wurde wenig später geschnappt. In Gleisdorf wurde ein Zeitungszusteller (45) verletzt, der Täter flüchtete ohne Beute.

Der Grazer hatte einen 16-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung in der Münzgrabenstraße überfallen, ihm das Mobiltelefon aus der Hand gerissen und versuchte dann über die Straße zu flüchten. Der Jugendliche verfolgte ihn. Dabei kam es zu einem Handgemenge, wobei das T-Shirt des Räubers zerriss. Passanten kamen dem 16-Jährigen schließlich zu Hilfe, trennten die beiden und wählten den Notruf. Polizisten nahmen den Angreifer fest und lieferten ihn ins Polizeianhaltezentrum Graz ein.

Zweiter Zusteller verletzt
In Gleisdorf im Bezirk Weiz wurde in der Nacht auf Freitag ein 45-jährigen Zeitungszusteller von einem Unbekannten in einer Wohnhausanlage mit einem Messer bedroht. Der Räuber wollte Geld, der 45-Jährige wehrte sich, worauf es zu einem kurzen Gerangel kam. Dabei wurde der Zusteller leicht verletzt und seine Kleidung zum Teil zerschnitten. Vermutlich aufgrund der heftigen Gegenwehr ließ der Täter schließlich von seinem Opfer ab. Eine Fahndung verlief bisher ohne Erfolg.

Suche nach Täter
Laut Personsbeschreibung ist der Räuber zwischen 18 und 20 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, auffallend schlank und war u.a. bekleidet mit einem gestreiften Kapuzenpullover und Jeans. Er ist vermutlich Österreicher und dürfte bei der Auseinandersetzung eine Verletzung im Bereich der linken Gesichtshälfte erlitten haben.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Als Touristenmagnet
Simbabwe erlaubt Büffeljagd mit Pfeil und Bogen
Reisen & Urlaub
Von Bayern bestätigt
„Trennung war nie Thema!“ Kovac bleibt bei Bayern
Fußball International
Serie „Welt der Tiere“
Schnüffelspaß ohne Ende in Niederösterreich
Tierecke
„Zunehmende Verrohung“
Warnung in Deutschland vorm Tragen der Kippa
Welt
Trends ab 17 h hier!
Europa-Wahl ganz im Schatten des Ibiza-Skandals
Österreich
RB verliert Cup-Finale
0:3 gegen Bayern: Rangnick trauert Elfer nach
Video Fußball
Highlights vom Finale
VIDEO: Hier zerstört Valencia Barcas Double-Traum
Video Fußball
Per Transparent
„Bist haas?“ Rapid-Fans häkerln Ex-Minister Kickl
Fußball International
Steiermark Wetter
12° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
12° / 24°
wolkig
14° / 24°
einzelne Regenschauer
10° / 21°
einzelne Regenschauer

Newsletter