Tor in Minute 96

Wahnsinn! Spurs putzen Ajax, nun Finale gegen Reds

Das Champions-League-Finale 2019 steht fest - und es ist ein rein englisches! Liverpool mit Kult-Coach Jürgen Klopp bekommt es am 1. Juni in Madrid mit Tottenham zu tun. Das Sensationsteam aus England setzte sich am Mittwoch in einem unfassbaren Thriller bei Ajax Amsterdam dank eines Treffers in der 96. Minute mit 3:2 durch. Und das trotz der 0:1-Pleite in London und eines 0:2-Pausenrückstands in Amsterdam. Der Held des historischen Abens war der Brasilianer Lucas mit einem Hattrick! 

Tottenham steht nach einem wahren Thriller erstmals in seiner Clubgeschichte im Finale der Fußball-Champions-Leagaue. Ajax verpasste hingegen den ersten CL-Finaleinzug seit 1996. Dabei hatte es nach Treffern von Matthijs de Ligt (5.) und Hakim Ziyech (35.) in der ersten Hälfte gut ausgesehen. Lucas gelang durch einen Doppelschlag der Ausgleich (55., 59.). Das Hinspiel in England hatte Ajax mit 1:0 für sich entschieden.

Ausgangslage
Bei Tottenham war Offensivstar Son Heung-min in Amsterdam nach seiner Sperre im Hinspiel ins Team zurückgekehrt. Verteidiger Jan Vertonghen war trotz seiner vergangene Woche erlittenen Nasenverletzung mit Gesichtsmaske dabei. Ajax musste nach Achillessehnenproblemen beim Aufwärmen kurzfristig David Neres ersetzen. Statt des Brasilianers stürmte der 21-jährige Däne Kasper Dolberg.

Starker Start
Die Amsterdamer starteten druckvoll - und wurden früh belohnt. Dusan Tadic zwang Tottenham-Keeper Hugo Lloris nach drei Minuten zu einer ersten Parade. Den folgenden Eckball versenkte Kapitän De Ligt per Kopf im linken Eck. Tottenham reagierte mit einer starken Phase, Son traf aus spitzem Winkel aber nur die Stange (6.). Bei einem weiteren Versuch des Südkoreaners packte Andre Onana im Ajax-Tor sicher zu (23.).

Nachdem auch Christian Eriksen bei Onana vorstellig geworden war (24.), legte Ajax nach. Erst rollte Tadic den Ball aus spitzem Winkel am langen Eck vorbei (30.). Fünf Minuten später bediente der Serbe den Marokkaner Ziyech, der den Ball mit voller Wucht im rechten Eck versenkte.

Neuer Mut
Nach Seitenwechsel schöpfte Tottenham noch einmal Hoffnung. Einen Versuch von Dele Alli parierte Onana noch sehenswert (53.), zwei Minuten später war Lucas nach Vorarbeit von Alli nach einem schnellen Gegenstoß erstmals erfolgreich. Der Ausgleich fiel auf kuriose Weise: Erst vereitelte Onana mit einer Riesenparade einen sicher geglaubten Treffer des eingewechselten Fernando Llorente. Weil der Schlussmann durch ein Missverständnis mit Teamkollege Lasse Schöne den Ball verlor, legte Lucas sein zweites Tor nach.

Ajax im Pech
Die junge Ajax-Mannschaft (Durchschnittsalter der Startformation 25,1 Jahre) wackelte, fing sich aber. Der starke Ziyech schoss an die Stange (79.), im Finish parierte Lloris seinen Matchball (93.). Auf der Gegenseite hatte Tottenham eine Schlussoffensive gestartet: Ex-Ajax-Akteur Vertonghen köpfelte aus fünf Metern völlig freistehend an die Latte, sein Nachschuss wurde vor der Linie geklärt (87.). Unmittelbar danach jagte Son den Ball aus spitzem Winkel drüber.

Held des Abends
Sekunden nach Ablauf der fünf angezeigten Minuten Nachspielzeit war es dann erneut Lucas, der Tottenham in den Himmel schickte. Der Brasilianer machte mit einem von De Ligt abgefälschten Schuss von knapp innerhalb des Strafraums seinen Hattrick perfekt. Die Ajax-Akteure lagen auf dem Boden. Kein einziges der 55 Champions-League-Spiele davor, bei dem man in Führung gegangen war, hatte der Club verloren - eine Bilanz, die am Ende keinen Wert hatte.

Tottenham erreichte auch ohne seinen verletzten Stürmerstar Harry Kane das Finale. Einen Europacup-Bewerb haben die Londoner bereits dreimal für sich entschieden: 1963 triumphierten sie im Cup der Cupsieger, 1972 und 1984 jeweils im UEFA-Cup.

Salzburg fast fix in Champions League
Durchatmen darf nach dem Ergebnis auch Österreichs Meister. Sollte Tottenham in der letzten Runde der englischen Premier League am Sonntag nicht wider Erwarten noch Rang vier verspielen, hat Red Bull Salzburg einen Platz in der Gruppenphase der nächsten Champions-League-Saison sicher. Hätte Ajax die Königsklasse gewonnen, hätten die Salzburger in die Qualifikation gemusst.

Champions-League, Halbfinale, Rückspiel:
Ajax Amsterdam - Tottenham Hotspur 2:3 (2:0)
Johan Cruijff Arena, 53.000 Zuschauer, SR Brych (GER).

Tore:
1:0 (5.) De Ligt
2:0 (35.) Ziyech
2:1 (55.) Lucas
2:2 (59.) Lucas
2:3 (96.) Lucas

Ajax: Onana - Mazraoui, De Ligt, Blind, Tagliafico - Schöne (60. Veltman), Van de Beek (90. Magallan), De Jong - Ziyech, Dolberg (67. Sinkgraven), Tadic

Tottenham: Lloris - Trippier (81. Lamela), Alderweireld, Vertonghen, Rose (82. Davies) - Sissoko, Wanyama (46. Llorente) - Eriksen, Alli, Son - Lucas

Gelbe Karten: Dolberg, Ziyech, Onana bzw. Sissoko, Rose

Die Besten: Ziyech, De Ligt bzw. Lucas, Sissoko

Hinspiel: 1:0 - Tottenham bei Gesamtscore von 3:3 dank Auswärtstorregel im Finale am 1. Juni im Estadio Metropolitano in Madrid gegen Liverpool

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol
Spielplan
19.01.
20.01.
21.01.
22.01.
23.01.
24.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
0:4
FC Bayern München
SC Paderborn 07
1:4
Bayer 04 Leverkusen
England - Premier League
Burnley FC
2:1
Leicester City
Liverpool FC
2:0
Manchester United
Spanien - LaLiga
Real Betis Balompie
3:0
Real Sociedad
CF Villarreal
1:2
RCD Espanyol Barcelona
Athletic Bilbao
1:1
RC Celta de Vigo
FC Barcelona
1:0
Granada CF
Italien - Serie A
Brescia Calcio
2:2
Cagliari Calcio
Bologna FC
1:1
Hellas Verona
US Lecce
1:1
Inter Mailand
Genua CFC
1:3
AS Rom
Juventus Turin
2:1
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Türkei - Süper Lig
Trabzonspor
6:0
Kasimpasa
Galatasaray
2:1
Denizlispor
Besiktas JK
1:2
Sivasspor
Portugal - Primeira Liga
FC Pacos Ferreira
0:0
Gil Vicente FC
FC Famalicao
1:1
CS Maritimo Madeira
Rio Ave FC
2:0
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Ajax Amsterdam
2:1
Sparta Rotterdam
FC Emmen
1:0
Heracles Almelo
ADO Den Haag
2:0
RKC Waalwijk
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
1:2
Royal Antwerpen FC
RSC Anderlecht
1:2
FC Brügge
SV Zulte Waregem
0:3
KRC Genk
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
0:1
Panathinaikos Athen
AEK Athen FC
3:0
AE Larissa FC
Atromitos Athens
0:0
Volos Nps
FC PAOK Thessaloniki
3:1
Asteras Tripolis
Olympiakos Piräus
4:2
Aris Thessaloniki FC
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
1:2
Spal 2013
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
2:0
Genclerbirligi SK
England - Premier League
Aston Villa
20.30
Watford FC
AFC Bournemouth
20.30
Brighton & Hove Albion
Everton FC
20.30
Newcastle United
Sheffield United
20.30
Manchester City
Crystal Palace
20.30
Southampton FC
Chelsea FC
21.15
Arsenal FC
England - Premier League
Leicester City
20.30
West Ham United
Tottenham Hotspur
20.30
Norwich City
Manchester United
21.15
Burnley FC
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
14.00
Panaitolikos
Volos Nps
16.15
AEK Athen FC
OFI Kreta FC
16.15
Olympiakos Piräus
Panathinaikos Athen
18.30
Atromitos Athens
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
Liverpool FC
Griechenland - Super League 1
Asteras Tripolis
16.15
Panionios Athen
Lamia
18.00
FC PAOK Thessaloniki
Aris Thessaloniki FC
18.30
AO Xanthi FC
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
1. FC Köln
Spanien - LaLiga
CA Osasuna
21.00
UD Levante
Italien - Serie A
Brescia Calcio
20.45
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
OGC Nizza
20.45
FC Stade Rennes
Türkei - Süper Lig
Genclerbirligi SK
18.00
Gaziantep FK
Niederlande - Eredivisie
FC Utrecht
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
20.30
KV Oostende
Deutschland - Bundesliga
Borussia Mönchengladbach
15.30
1. FSV Mainz 05
VfL Wolfsburg
15.30
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
15.30
RB Leipzig
SC Freiburg
15.30
SC Paderborn 07
1. FC Union Berlin
15.30
FC Augsburg
FC Bayern München
18.30
FC Schalke 04
Spanien - LaLiga
RCD Espanyol Barcelona
13.00
Athletic Bilbao
CF Valencia
16.00
FC Barcelona
Deportivo Alavés Sad
18.30
CF Villarreal
FC Sevilla
21.00
Granada CF
Italien - Serie A
Spal 2013
15.00
Bologna FC
AC Florenz
18.00
Genua CFC
FC Turin
20.45
Atalanta Bergamo
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
17.30
SCO Angers
Stade Brestois 29
20.00
SC Amiens
AS Monaco
20.00
RC Strasbourg Alsace
Montpellier HSC
20.00
Dijon FCO
Stade Reims
20.00
FC Metz
AS Saint-Étienne
20.00
Olympique Nimes
Türkei - Süper Lig
Kayserispor
12.00
MKE Ankaragucu
Kasimpasa
15.00
Alanyaspor
Fenerbahce
18.00
Basaksehir FK
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
18.30
AZ Alkmar
RKC Waalwijk
19.45
VVV Venlo
Heracles Almelo
19.45
Feyenoord Rotterdam
Sparta Rotterdam
20.45
Fortuna Sittard
Belgien - First Division A
Royal Excel Mouscron
18.00
St. Truidense VV
Royal Charleroi SC
18.00
Yellow-Red KV Mechelen
Waasland-Beveren
20.00
KAS Eupen
KAA Gent
20.30
KRC Genk
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
18.30
Panathinaikos Athen
Deutschland - Bundesliga
Werder Bremen
15.30
TSG 1899 Hoffenheim
Bayer 04 Leverkusen
18.00
Fortuna Düsseldorf
Spanien - LaLiga
Atlético Madrid
12.00
CD Leganés
RC Celta de Vigo
14.00
SD Eibar
CF Getafe
16.00
Real Betis Balompie
Real Sociedad
18.30
RCD Mallorca
Real Valladolid
21.00
Real Madrid
Italien - Serie A
Inter Mailand
12.30
Cagliari Calcio
Hellas Verona
15.00
US Lecce
UC Sampdoria
15.00
US Sassuolo Calcio
Parma Calcio 1913 S.r.l.
15.00
Udinese Calcio
AS Rom
18.00
SS Lazio Rom
SSC Neapel
20.45
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Olympique Lyon
15.00
FC Toulouse
FC Nantes
17.00
FC Girondins Bordeaux
LOSC Lille
21.00
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
11.30
Antalyaspor
Göztepe SK
14.00
Besiktas JK
Atiker Konyaspor 1922
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
16.00
Vitoria Setubal
FC Famalicao
16.00
CD Santa Clara
B SAD
16.00
Portimonense SC
FC Pacos Ferreira
18.30
Sl Benfica
CD das Aves
21.00
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
12.15
FC Emmen
FC Groningen
14.30
Ajax Amsterdam
Willem II Tilburg
14.30
PEC Zwolle
PSV Eindhoven
16.45
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
14.30
RSC Anderlecht
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
Royal Antwerpen FC
20.00
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
14.00
OFI Kreta FC
Panionios Athen
14.00
Atromitos Athens
Panaitolikos
16.15
Aris Thessaloniki FC
AEK Athen FC
18.30
Olympiakos Piräus
Türkei - Süper Lig
Sivasspor
18.00
Caykur Rizespor
Malatya Bld Spor
18.00
Trabzonspor
Griechenland - Super League 1
FC PAOK Thessaloniki
17.00
Volos Nps
Lamia
19.00
Asteras Tripolis

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.