Fellner als „Opfer“

Wr.-Neustadt-Baustelle: Prämien schleppend bezahlt

Paukenschlag beim Zweitligisten Wr. Neustadt! Nach nur einem Remis in den letzten sechs Runden, mit dem 0:7 am vergangenen Freitag in Ried als negativen Höhepunkt, wurde Trainer Gerhard Fellner mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Ein Schritt, der sich aufgrund zahlreicher Baustellen im Klub abzeichnete ...

Nachdem Fellner in Ried wegen Kritik vorzeitig auf die Tribüne musste, kam er vor dem Strafsenat mit einer Ermahnung davon - Neustadts Präsidentin Katja Putzenlechner griff härter durch, weil sie dem Nachfolger von Roman Mählich die sportliche Wende nicht mehr zutraute. „Wir haben genau analysiert und eine Entscheidung getroffen ...“

Fellner selbst hält sich vorerst bedeckt: „Ich muss das alles erst sacken lassen.“ In Wahrheit wurde der 49-Jährige Opfer der klubinternen Entwicklung. Von einem Profi-Verein ist Neustadt trotz aller Bemühungen mittlerweile weit entfernt. „Krone“-Recherchen ergaben etwa, dass Spielerprämien schleppend bis gar nicht bezahlt wurden. Mit ein Grund, warum Leithammel Salihi während der Saison das Handtuch warf. Logisch demnach auch, dass der Posten des Sportdirektors nach dem Abgang von Andi Schicker nicht nachbesetzt wurde. Dessen Arbeit blieb an Fellner hängen - aufreibend, wenn man weiß, dass kein einziger Spieler einen Vertrag über die Saison hinaus hat, Spielermanager wegen offener Provisionszahlungen quälen ...

Duran - und dann?
Am 9. März lag Neustadt vier Punkte hinter Platz eins, Visionärin Putzenlechner witterte die Titelchance. Aufgrund der Umstände illusorisch. Der SC ist mittlerweile Achter mit 16 Zählern Rückstand. Fellner wurde vorgeworfen, mit der Talfahrt die Sponsorensuche zu erschweren. Interimistisch übernimmt Assistent Sargon Duran, im Nachfolgespiel tauchten erste Namen auf: Heinz Griesmayer und Jürgen Burgemeister. Beide haben SC-Vergangenheit.

Hannes Steiner, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.