29.04.2019 10:29 |

Kommentar des Tages

Gemeindewohnung: „Nur mit Moral und Anstand“

Täglich wählt die Community-Redaktion den ihrer Meinung nach interessantesten Kommentar von „Krone“-Lesern und präsentiert diesen in der Reihe „Kommentar des Tages“. Heute: User „Hutschpferdchen“ über die kürzeren Wartezeiten auf eine Wiener Gemeindewohnung.

12.500 Wiener warten derzeit auf eine Gemeindewohnung - nur halb so viele wie noch vor zwei Jahren. Dank neuen Regelungen der Stadt und Einschränkungen der Weitergabe, konnte die Vormerkliste halbiert werden. So dürfen Gemeindewohnungen nun zum Beispiel nicht mehr an weit entfernte Verwandte weitergegeben werden, was häufig zu Missbrauch führte. Außerdem werden freie Wohnungen nun weniger aufwendig saniert und können somit schneller vermietet werden.

Leser „Hutschpferdchen“ wünscht sich ein genaueres Auswahlverfahren der Vergabe der Gemeindewohnungen. So sollen nur jene Bürger Anspruch haben, welche diese auch wirklich benötigen und für ein angenehmes Wohnklima sorgen. Respekt, Moral und Anstand stehen für ihn dabei an erster Stelle.

Hier der Kommentar des Tages als Text:

In einer gerechten, fairen Welt würden nur Personen eine Gemeindewohnung bekommen, die darauf einen sozialen Anspruch haben.


Also z.b. österreichische Bürger mit wenig Einkommen, sowie Menschen für die Respekt, Moral, Anstand, Toleranz, Hilfsbereitschaft, und auch Rücksichtnahme gegenüber allen Mietern keine Einbahnstraße darstellt.

Leider ist sehr oft das Gegenteil der Fall.

Hier können Sie den letzten „Kommentar des Tages“ nachlesen. 

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.at. Wir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol