02.04.2019 05:34 |

Leclerc begeistert

„Charles trägt einen Löwen im Herzen!“

Trotz des zweiten Saison-Doppelerfolges muss sich Mercedes nach dem Grand Prix in Bahrain im WM-Duell mit Ferrari warm anziehen - Teamchef Toto Wolff ist von Ferraris Jungstar Leclerc hoch begeistert.

„Charles war der Pechvogel“, sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff über die Leistung des 21-jährigen Charles Leclerc, der den Wüsten-GP auf dem Bahrain International Circuit bis zur 46. Runde dominiert hatte, dann aber von einem Motorproblem (Verbrennung in einem Zylinder) eingebremst worden war. „Man hat gesehen, dass er zu jenen hungrigen Fahrern gehört, die einen Löwen im Herzen tragen.“

Leistungsdefizit

Dennoch: Mercedes hat einmal mehr gezeigt, dass man nur über die Zuverlässigkeit Rennen auch gewinnen kann. Vor dem kommenden Grand Prix in China, dem 1000. in der Geschichte der „Königsklasse“, müssen die Masterminds bei den „Silberpfeilen“ aber die Köpfe zusammenstecken und einiges tiefgründig analysieren. Denn klar ist: Auf den Geraden hat Mercedes ein beträchtliches Leistungsdefizit. Wolff: „Der Speed ist in Schanghai sehr wichtig.“

Auch Bahrain-Sieger Lewis Hamilton, der nach seinem 74. Erfolg Leclerc umarmte („Ihm stehen noch sehr viele großartige Rennen bevor“) ist sich sicher: „Das wird heuer ein wahnsinnig enger Kampf mit Ferrari.“

Die „Roten“ müssen aber erstmals den verpatzten Saisonstart verdauen. „Ich war so knapp dran, mir meinen Kindheitstraum zu erfüllen, aber am Ende stand immerhin mein erstes Podium zu Buche“, hatte Leclerc auch am Tag danach noch gemischte Gefühle. Im Gegensatz zu Sebastian Vettel, der mit einem Dreher im Duell gegen Hamilton seine Chancen selbst verpulverte.

Richard Köck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)