22.03.2019 09:03 |

Nur einmal zahlen

Amazon führt Bezahlung per Monatsabrechnung ein

Ab sofort können Amazon-Kunden ihre monatlichen Einkäufe gebührenfrei mit einer einzigen Rechnung bezahlen. Damit fällt die bisherige Gebühr für die Zahlung auf Rechnung von 1,50 Euro pro Einkauf weg, wie der Online-Händer am Donnerstag mitteilte.

Nutzer, die die Bezahlung per Monatsabrechnung auswählten, erhielten zu Monatsbeginn eine gesammelte Rechnung über alle im Vormonat getätigten Käufe und könnten diese innerhalb von 14 Tagen begleichen, so Amazon. Auf diese Weise behielten sie die Übersicht über ihre Käufe und müssten dabei nur eine Zahlungsfrist im Blick behalten.

Die Monatsabrechnung gilt für Produkte, die sowohl von Amazon als auch von Verkäufern auf amazon.de angeboten werden. Kunden können sich demnach am Ende des Bestellprozesses oder direkt im Kundenkonto für die neue Zahlungsart anmelden. Liefer- und Rechnungsadresse dürfen dabei abweichen, wodurch auch über Amazon verschickte Geschenke auf der monatlichen Rechnung ausgewiesen werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Große Ambitionen
Coutinho: Ziel ist der Gewinn der Champions League
Fußball International
Heiß begehrt
FIFA-Rekord: Zehn Bewerber für Frauen-WM 2023
Fußball International

Newsletter