Mi, 20. März 2019
19.02.2019 08:41

Lyon wartet

Messis Bilanz lässt hungriges Barcelona träumen

Vier Siege, zwei Unentschieden - allein die bisherigen Duelle in der Champions League verdeutlichen die Favoritenstellung von Barcelona im Achtelfinal-Hinspiel in Lyon am Dienstag (ab 21 Uhr, im LIVETICKER auf sportkrone.at). Wie immer verkörpert Lionel Messi die Hoffnungen auf den größtmöglichen Coup im Klub-Fußball, der den Katalanen letztmals 2015 gelang. Ehe Rivale Real Madrid die Vorherrschaft bis heute übernahm.

Dem soll 2019 ein Ende gesetzt werden. Das Endspiel in Madrid ist ein zusätzlicher Anreiz für Barcelona, in der Ära der Königsklasse bisher viermal auf dem Thron.

Lyon dank Sensation weiter
Vorerst einmal muss Olympique Lyon aus dem Weg geräumt werden. Die Franzosen qualifizierte sich erstmals seit 2012 wieder für die K. o.-Phase. Den Heimvorteil konnten sie in den bisherigen Gruppenspielen nicht nützen. In drei Partien steht kein einziger Sieg zu Buche, dennoch überstand man die Vorrunde ohne Niederlage. Kommt einem Kunststück gleich. Fünf Unentschieden stehen einem Sieg gegenüber. Dieser zählte zu den größten Sensationen im Herbst, glückte der mit einem 2:1 im Etihad-Stadion gegen den späteren Gruppensieger Manchester City. Auch die aktuelle Form passt, wie sechs Siege aus den letzten sieben Meisterschaftsspielen mit Platz drei in der Ligue 1 beweisen.

Messi mit Top-Daten
Dennoch ist Lyon heute krasser Außenseiter. Nicht nur, weil man daheim gegen Barcelona noch nie gewonnen hat (zwei Remis, eine Niederlage). Lionel Messi ist auch diese Saison wieder top, was seine Bilanz von sechs Toren in den sechs Spielen der Vorrunde unterstreicht. „Lyon ist ein Top-Gegner, sehr spielstark“, streut Barça-Coach Ernesto Valverde dem Gegner Rosen - stellt aber klar: „Wir wollen auch auswärts unser Spiel spielen, haben lange auf die K.o-Phase gewartet, sind hungrig!“ Hungrig auf den größtmöglichen Coup.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Des Gegners Teamchef
Siegloser Polen-„Prinz“ Brzeczek steht unter Druck
Fußball International
„Einfach an der Zeit“
Otto Flum: Aus als ÖRV-Boss nach über 23 Jahren
Sport-Mix
Offene Worte
ÖFB-Star Alaba mit Kritik am Bayern-Nachwuchs
Fußball International
Real-Star sauer
„Hässlich!“ Navas schießt gegen Ex-Trainer Solari
Fußball International
Im Alter von 72 Jahren
Ex-Bayern-Angreifer Karl-Heinz Mrosko gestorben
Fußball International
Wilde Szenen im Video
Schlägerei, Rot, Tränen - Eklat im Frauen-Fußball
Fußball International
Klarer Erfolg
5:1-Sieg über Rumänien für U17-Team in EM-Quali
Fußball International
Vertrag bis 2022
Salzburg verlängert mit Super-Talent Szoboszlai
Fußball National

Newsletter