Mi, 22. Mai 2019
08.02.2019 12:02

Auf Flucht gestellt:

Polizei ertappte Einbrecher bei Beute-Abtransport

Umsonst geschleppt hatten drei Kriminelle auf dem Areal einer Kfz-Firma in Mistelbach. Die Einbrecher legten Ersatzteile und Autobatterien feinsäuberlich zum Abtransport bereit, als plötzlich Polizeibeamte auftauchten. Die drei Polen flüchteten vorerst, wurden aber schon wenig später gestellt - auf freiem Fuß angezeigt.

Es war am frühen Abend, als Zeugen verdächtige „Arbeiten“ auf dem Gelände eines Kfz-Unternehmens in Mistelbach bemerkten und flugs die Polizei alarmierten. Als eine Streife vor Ort eintraf, sahen die Beamten noch drei unbekannte Männer, doch ergriffen diese sofort die Flucht.

Wie sich herausstellte, waren die Kriminellen in das Areal eingedrungen und damit beschäftigt, Beute zusammenzutragen. „Die Täter hatten bereits Ersatzteile und Autobatterien zum Abtransport bereitgelegt“, berichtet ein Ermittler. Er und seine Kollegen stoppten im Zuge der Fahndung einen Kastenwagen mit einem Polen (20) am Steuer. Im Wagen befanden sich Papiere zweier Landsmänner, 26 und 33 Jahre alt, des Lenkers. Diese wurden in Mistelbach geschnappt. Alle Verdächtigen legten ein Geständnis ab, durften dann aber weiterreisen - Anzeige.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wohl hilflos ertrunken
Zwei tote Buben in Gartenteich gefunden
Welt
Nachwuchstalent
Austria Wien bindet Verteidiger Borkovic bis 2022
Fußball National
Bayern, ade?
James könnte mit Beauty nach Turin übersiedeln!
Fußball International
Durchtrainiert
Sophia Vegas: XXS-Taille drei Monate nach Geburt
Video Stars & Society
„Wünsche alles Gute“
Regierungsmitglieder von Van der Bellen angelobt
Österreich
2 Stars angeschlagen
Kein Götze-Comeback: Löw gibt Quali-Kader bekannt!
Fußball International
„Ungeheure Aussagen“
SPÖ kündigt wegen Ibiza-Video Klage gegen Kurz an
Österreich
„Alt und verwittert“
Totenkopf-Fund an Kirchentür: Keine Ermittlungen
Niederösterreich
Niederösterreich Wetter
12° / 15°
Regen
12° / 15°
Regen
12° / 16°
starker Regenschauern
14° / 18°
leichter Regen
12° / 14°
leichter Regen

Newsletter