29.01.2019 13:13 |

Nach Schneeball-Wurf

FIS-Boss: „Fans in Schladming sind durstiger“

Fünf Österreicher finden sich aktuell in den Top 12 des Slalom-Weltcups. So stark präsentierte sich das rot-weiß-rote Ski-Team vor dem Flutlicht-Klassiker in Schladming (17.45/20.45 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) lange nicht. 50.000 Ski-Fans werden zum weltweit größten Eintages-Rennen erwartet. Für die Konkurrenz aus dem Ausland kann die Stimmung in Schladming aber mitunter auch entgleisen. Die FIS hat das Geschehen genau im Auge.

Im Vorjahr wurde der Norweger Henrik Kristoffersen während seiner Fahrt im zweiten Durchgang mit Schneebällen beworfen. „Das Problem ist, dass die Fans in Österreich immer so durstig sind“, zwinkert Renndirektor Markus Waldner, der aber zeitglich hofft, dass dies ein einmaliges Erlebnis bleibt. „Wir wollen die tolle Athmosphäre beibehalten und hoffen auf die Vernunft und Fairness der Zuschauer.“

„Atmosphäre hier ist aggressiver“
„In Kitzbühel sind die Leute einigermaßen respektvoll“, erläuterte der Franzose Victor Muffat-Jeandet. „Sie sind chauvinistisch, aber sie erkennen gute Leistungen an. Schladming hat die Atmosphäre eines Fußballstadions, es ist aggressiver.“

Der Zorn bei Kristoffersen ist aber längst verflogen. „Das war respektlos, keine Frage“, sagte Kristoffersen vor mehreren Wochen: „Aber ich liebe Österreich, ich liebe die Kultur. Ich kann den Menschen dort nicht böse sein, nur, weil sich ein paar danebenbenommen haben.“ Dennoch sind alle der Meinung, dass kein Mensch Schnebälle bei einem Ski-Rennen braucht ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten