Schlager im Video

Lazio 86 Minuten lang besser - dann kommt Ronaldo

Fußball International
28.01.2019 06:21

Juventus Turin gewinnt in Rom gegen Lazio 2:1 - und wer so eine Partie für sich entscheiden kann, der wird wohl Meister. Denn Lazio war 86 Minuten lang klar die bessere Mannschaft, die Turiner schossen in der ersten Halbzeit nicht einmal aufs Tor. Nach einer torlosen ersten Hälfte ging Lazio durch ein Eigentor von Emre Can 1:0 in Führung, Immobile hatte ein große Chance auf das 2:0, doch er verfehlte das Tor. Juve drehte in den letzten 20 Minuten auf und kam in der 74. Minute zum Ausgleich durch Cancelo. Lazio blieb spielbestimmend, aber den entscheidenden Treffer schoss wieder Juve - und zwar Cristiano Ronaldo aus einem Foulelfmeter. Die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri bleibt dadurch in dieser Spielzeit ungeschlagen und liegt mit nunmehr 59 Punkten elf Zähler vor Napoli, das am Samstag nicht über ein torloses Remis bei Milan hinausgekommen war.

Rapids EL-Gegner Inter Mailand blamiert sich wieder einmal: Die „Neraazurri“ verlieren auswärts gegen Torino 0:1. Verteidiger Izzo erzielte das goldene Tor noch in der 35. Minute. Inter hat bereits 19 Punkte Rückstand.

Bei Inters Gastspiel im Europa-League-Sechzehntelfinale bei Rapid am 14. Februar dürfte der kroatische Vizeweltmeister Ivan Perisic nicht mehr mit dabei sein. Trainer Luciano Spalletti hatte den Offensivmann vor dem Spiel aus dem Kader gestrichen, da dieser laut Auskunft des Trainers einen Transfer anstrebt. Dafür verpflichtete Inter den portugiesischen Europameister Cedric Soares von Hasenhüttl-Klub Southampton.

Sampdoria-Stürmer Fabio Quagliarella hat indes einen mehr als 20 Jahre währenden Rekord von Gabriel Batistuta eingestellt. Der 35-jährige Torjäger erzielte beim 4:0 gegen Udinese Calcio im elften Liga-Spiel in Serie mindestens ein Tor und egalisierte damit die Bestmarke von „Batigol“ aus der Saison 1994/95. Damals spielte der Argentinier für Fiorentina. Sollte Quagliarella auch am nächsten Samstag beim Spiel in Napoli treffen, wäre er alleiniger Rekordhalter. Der Oldie führt mit 16 Treffern auch die Schützenliste in Italien an.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele