25.01.2019 14:20 |

Alexander Koell

Knapp vor Ziel: Schwede brutal abgeworfen

Vincent Kriechmayr war noch mit dem Schrecken davongekommen - gegen Ende des Abfahrtsrennen gab‘s dann leider doch noch einen schweren Sturz: Der Schwede Alexander Koell wurde am Freitag in Kitzbühel von der Streif knapp vor dem Ziel brutal abgeworfen.

Koell, mit Startnummer 45 ins Rennen gegangen, erwischte den Zielsprung nicht gut. Er verlor die Kontrolle und schlug heftig auf der eisigen Streif auf.

Der Schwede blieb liegen, etliche Sanitäter kümmerten sich direkt an der Strecke um ihn. Später kam der Hubschrauber zum Einsatz, der Koell abtransportierte. Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten