18.01.2019 06:30 |

51-Jähriger angeklagt

Prozess: Dauerschmerz nur Versicherungsschwindel?

Mit herabhängendem rechtem Arm saß ein Innsbrucker (51) als Angeklagter am Landesgericht. Seit einem Radunfall im Jahr 2013 leidet er angeblich unter quälenden Schmerzen, Versicherungsleistungen von 1,8 Millionen Euro sind zu erwarten. Ein Detektiv weckte Zweifel, nun kam es zu einem Betrugsprozess.

Morbus Sudeck nennt sich die seltene Schmerzerkrankung, die nach Brüchen (hier ein Trümmerbruch des Daumens) auftritt. „Der Patient hat extrem gezuckt und gezittert, als ich ihn berühren wollte“, schilderte ein Arzt dem Richter Josef Geisler. Zweifelsfrei diagnostizierbar ist das Leiden nicht. Beim 51-Jährigen, der drei Unfallversicherungen hat, fehlten typische Anzeichen (glänzende Haut, Versteifung, Muskelschwund).

Zweifel wegen zweitem Fall in Familie
Als auch noch die Schwiegertochter des Angeklagten an Morbus Sudeck erkrankte, wollte eine der Versicherungen nicht an Zufall glauben. Ein Detektiv wurde auf den Innsbrucker angesetzt und wollte beobachtet haben, wie er Auto fuhr und mit der rechten Hand schaltete. „Nein, geschaltet habe ich immer mühsam mit links“, so der Frührentner. Bereits geleistete und künftig zu erwartende Versicherungsleistungen summieren sich laut Staatsanwaltschaft auf 1,8 Millionen Euro. Für die Vernehmung weiterer Zeugen wurde vorerst vertagt.

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 30°
einzelne Regenschauer
13° / 30°
einzelne Regenschauer
15° / 28°
einzelne Regenschauer
14° / 30°
einzelne Regenschauer
16° / 27°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.