Mi, 20. Februar 2019
14.01.2019 11:52

„ReplyASAP“

Neue App sperrt Handy, bis Kind Eltern antwortet

Eltern sorgen sich oft um ihre Kinder und schreiben ihnen dann Nachrichten auf deren Handys. Doch manchmal werden diese dann nicht beachtet - so wie im Falle von Nick Herbert. Sein Sohn Ben ignorierte die Nachrichten seines Vaters so hartnäckig, bis der Brite eine App entwickelte, die das unmöglich macht.

Der Engländer Nick Herbert aus West Wickham hat einen 13-jährigen Sohn. So wie viele Kinder antwortet Ben nicht immer auf WhatsApp-Nachrichten. Immer wieder wurde der Vater mit Ausreden wie „Sorry, ich habe deine Nachricht nicht gesehen“ abgespeist. Davon hatte der Projektmanager ein- für allemal genug und entwickelte kurzerhand eine App, die seinen Sohn dazu zwingt, sofort zu antworten.

Und so funktioniert „ReplyASAP“: Erhält sein Sohn Ben eine Nachricht von Mama oder Papa, geht auf dem Handy ein Alarm los. Außerdem wird der ganze Handybildschirm von der App gesperrt, sodass man das Telefon für nichts anderes mehr benutzen kann. Der Alarm kann nur durch sofortiges Beantworten der Nachricht ausgeschaltet werden.

Für Nick und seinen Sohn funktioniert die App. Kritiker befürchten aber, dass die Erfindung von eifersüchtigen Partnern missbraucht werden kann.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Nullnummer! Lyon ertrotzt 0:0 gegen Barcelona
Fußball International
Champions League
Liverpool-Furioso bleibt aus, Bayern „gewinnt“ 0:0
Fußball International
Lkw-Sicherheitsgipfel
Abbiegeassistenten: So begründet Hofer das Nein
Österreich
Schrecknachricht
Herzprobleme! Khedira fällt bei Juventus lange aus
Fußball International
Stärkste Vespa ever
Vespa GTS 300: Bestseller mit Espresso-Zuschlag
Video Show Auto
Der „Krone“-Experte
Goldberger: „Wir werden diese WM rocken!“
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.