14.12.2018 13:45 |

Riskanter Leichtsinn

Das sind die schlechtesten Passwörter des Jahres

Schlechte Gewohnheiten sterben langsam - das zeigt die alljährliche Liste der schlimmsten Passwörter des Jahres, die der Passwortverwaltungsspezialist SplashData heuer zum bereits achten Mal in Folge veröffentlichte. Das Ergebnis nach Auswertung von mehr als fünf Millionen durchgesickerter Passwörter ernüchtert: Internetnutzer verwendeten auch 2018 die gleichen vorhersehbaren, leicht zu erratenden Passwörter - und laufen damit weiterhin Gefahr, gehackt oder ihrer Identität beraubt zu werden.

Jahr für Jahr wertet SplashData Millionen geleakter Passwörter aus, um festzustellen, welche Logins von Computernutzern am häufigsten verwendet wurden. Auch die heurige Analyse zeigt: Trotz bekannter Risiken verwenden viele Millionen Menschen weiterhin schwache, leicht zu erratende Passwörter, um ihre Online-Informationen zu schützen.

2018 war demnach das fünfte Jahr in Folge, in dem „123456“ und „password“ die ersten beiden Plätze auf der Liste einnahmen. Die nächsten fünf Top-Passwörter auf der Liste sind einfache numerische Zeichenfolgen wie „123456789“ oder „111111“. Wie in jedem Jahr gibt es jedoch auch Neuzugänge unter den schlechtesten Passwörtern. So findet sich - wohl als Folge der US-Präsidentschaft von Donald Trump - auf Platz 23 etwa „donald“.

Zum Kopfkratzen
SplashData-Chef Morgan Slain hofft mit der Veröffentlichung der Liste, „die Menschen davon zu überzeugen, Schritte zu unternehmen, um sich online zu schützen.“ Es sei ein echter „Kopfkratzer“, dass sich Nutzer trotz aller bekannter Risiken und veröffentlichter Hacks „weiterhin Jahr für Jahr einem solchen Risiko aussetzen.“

Die Top 25 der schlechtesten Passwörter 2018

1. 123456 (unverändert)
2. password (unverändert)
3. 123456789 (plus 3)
4. 12345678 (minus 1)
5. 12345 (unverändert)
6. 111111 (neu)
7. 1234567 (plus 1)
8. sunshine (neu)
9. qwerty (minus 5)
10. iloveyou (unverändert)
11. princess (neu)
12. admin (minus 1)
13. welcome (minus 1)
14. 666666 (neu)
15. abc123 (unverändert)
16. football (minus 7)
17. 123123 (unverändert)
18. monkey (minus 5)
19. 654321 (neu)
20. !@#$%^&* (neu)
21. charlie (neu)
22. aa123456 (neu)
23. donald (neu)
24. password1 (neu)
25. qwerty123 (neu)

Schutz im Netz - das sollten Sie beachten:

1. Verwenden Sie Passphrasen mit zwölf oder mehr Zeichen und Ziffern.
2. Verwenden Sie für jedes Online-Konto ein anderes Passwort. Auf diese Weise erhalten Hacker keinen Zugriff auf andere Accounts, sollte ihnen eines Ihrer Logins in die Hände fallen.
3. Schützen Sie Ihre Daten und Ihre persönliche Identität, indem Sie einen Passwortmanager verwenden, um Passwörter zu organisieren, sichere Zufallspasswörter zu erstellen und sich automatisch bei Websites anzumelden.

Sebastian Räuchle
Sebastian Räuchle
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen