17.11.2018 10:23 |

Skandal in Dänemark

Nazi-Christbaumkugeln auf eBay-Kleinanzeigenportal

Aufregung um Nazi-Christbaumschmuck in Dänemark: Auf einem zu eBay gehörenden Kleinanzeigenportal sind mit Hakenkreuzen und SS-Runen verzierte Christbaumkugeln zum Verkauf angeboten worden. Eine Geschmacklosigkeit, fanden viele. Jetzt hat die Website reagiert.

Der Verkäufer hatte die Christbaumkugeln laut eigenen Angaben Anfang des Jahres auf einem Flohmarkt in Litauen erstanden. Sie seien so „grotesk“ gewesen, dass er sie einfach habe kaufen müssen, zitierte die Nachrichtenagentur AP den Dänen Claus Darlsborg. Bei sich zu Hause aufhängen wollte Dalsborg die Kugeln dann aber offenbar doch nicht. Stattdessen versuchte er, sie für 10.000 Kronen (umgerechnet rund 1340 Euro) über Dänemarks größte Kleinanzeigen-Website DBA zu verkaufen.

„Anstößig“
Dort fand man das allerdings weniger lustig. Obwohl der Besitz und Verkauf von NS-Artikeln in Dänemark nicht illegal ist, regte sich Widerstand gegen die mit Hakenkreuzen und SS-Runen verzierten Kugeln. Das seit 2008 zu eBay gehörende Portal reagierte: „Wir haben uns dazu entschlossen, Nazi-Artikel auszuschließen“, so eine Sprecherin - weil sie „anstößig erscheinen“.

Weiterhin Nazi-Artikel auffindbar
Eine kurze Suche nach „SS“ auf DBA förderte am Samstagvormittag allerdings gleich mehrere fragwürdige Artikel zutage, darunter etwa ein SS-Totenkopf-Anstecker. Der Verkäufer betont, die Gegenstände „ohne ausdrückliche oder implizierte Sympathie für ehemalige oder aktuelle militärische und politische Gruppierungen oder Einzelpersonen“ an „historisch interessierte Sammler“ verkaufen zu wollen. Da es sich jedoch um eine Reproduktion handelt, dürfte sich der Wert für historische Sammler in Grenzen halten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen