Mbappe trifft

PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel

Paris Saint-Germain hat in der französischen Fußball-Liga auch ohne seine brasilianischen Stars Neymar und Thiago Silva im zehnten Spiel den zehnten Sieg gefeiert. Beim 5:0 gegen das schwächste Liga-Auswärtsteam SC Amiens erzielten Marquinhos (12.), Adrien Rabiot (42.), Julian Draxler (80.), Kylian Mbappe (82.) und Moussa Diaby (87.) die Treffer. 

Mehr noch als die Punkteausbeute - die beste in der Ligue-1-Geschichte nach den ersten zehn Runden - zeigt das Torverhältnis von 37:6, wie klar PSG die Liga dominiert. In keinem der zehn bisherigen Matches erzielte das Starensemble weniger als drei Treffer. Zur längsten Siegesserie der Ligue 1 fehlen Tuchels Team noch sechs Siege. Monaco gewann zwischen Februar und August 2017 16 Mal in Folge.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.