Mo, 21. Jänner 2019

1:2 beim Weltmeister

16.10.2018 22:36

Deutschland verliert auch in Paris! Jogi, was nun?

Weltmeister Frankreich hat den Nations-League-Schlager gegen Deutschland am Dienstagabend für sich entschieden - und die Leidenszeit des Ex-Weltmeisters damit verlängert! Nach einem 0:1-Pausenrückstand siegten die Franzosen im Stade de France dank eines Doppelpacks von Antoine Griezmann (62., 80./Foul-Elfmeter) mit 2:1. Toni Kroos hatte die weiter auf einen Sieg wartenden Deutschen aus einem Hand-Elfmeter (14.) in Führung gebracht. Wie geht es nun wohl mit dem schwer in der Kritik stehenden Teamchef Joachim Löw weiter?

Fakt ist, dass Deutschland nach dieser Niederlage vor dem Abstieg aus der Elite-Gruppe der Nations League steht. Nach drei von vier Spielen ist Deutschland mit einem Punkt abgeschlagener Tabellenletzter und wäre bei einem Sieg der Niederländer (3) gegen die Franzosen (7) abgestiegen. Schon vor dem abschließenden Heimspiel gegen die Niederlande am 19. November in Gelsenkirchen könnte die Entscheidung gefallen sein.

Der Druck auf Bundestrainer Löw war seit dem 0:3 gegen die Niederlande am Samstag nochmals angewachsen. Im Stade de France präsentierte der 58-Jährige nun eine junge, zielstrebige Mannschaft, die nicht zuletzt mit ihrem Konterspiel zu überzeugen wusste und damit den Weltmeister eine Halbzeit lang immer wieder in Verlegenheit brachte.

Schon nach elf Minuten musste Frankreichs Torhüter Hugo Lloris einen gefährlichen Konter abfangen. Kurz darauf entschied Referee Milorad Mazic auf Strafstoß, als Presnel Kimpembe eine Hereingabe von Leroy Sane unabsichtlich mit dem Oberarm blockte. Kroos traf etwas glücklich zur deutschen Führung. Danach scheiterte noch Matthias Ginter nach einer Ecke knapp an Lloris (24.).

Dem erhöhten Druck der fast in WM-Formation spielenden Franzosen nach der Pause konnten die Gäste aber nicht standhalten. Griezmann traf zunächst per Kopf ins lange Eck. Danach wertete Mazic einen Zweikampf zwischen Hummels und Blaise Matuidi als Foul. Griezmann verwertete eiskalt. Der Druck auf Löw wird nach der sechsten Niederlage in diesem Jahr noch einmal größer werden.

Das Ergebnis:
Frankreich - Deutschland 2:1 (0:1)

Paris - St. Denis, Stade de France, 75.000 Zuschauer
Tore: 0:1 (14.) Kroos, 1:1 (62.) Griezmann, 2:1 (80./Elfmeter) Griezmann

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National
„Ten Years Challenge“
Facebook-Hype: Wie Stars vor 10 Jahren aussahen
Sport-Mix
Spielplan
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
Portugal - Primeira Liga
CD Santa Clara
0:1
CS Maritimo Madeira
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
LIVE
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.