Fr, 14. Dezember 2018

In Riedenburg

06.10.2018 20:00

Baustellen-Chaos bis 2020

Ab der kommenden Woche wird in der Neutorstraße am neuen Kanal gearbeitet, die „Krone“ berichtete. Dazu wird die Fahrbahn stadtauswärts zwischen Leopoldskron- und Moosstraße für sechs Wochen gesperrt. Die einzige Umfahrung führt über die Reichenhallerstraße. Das nächste Verkehrschaos in der Stadt droht.

Nach dem langen Bau des Quartiers Riedenburg mit dem gesamten Schwerverkehr, dem Schmutz und dem Lärm erwartet den Stadtteil Riedenburg die nächste große Belastung. Der Neubau des 116 Jahre alten Kanals wird zur Belastungsprobe. Los geht es in der kommenden Woche in der Neutorstraße. Auf Höhe des Nordeingangs der neuen Wohnanlage wird die Fahrbahn stadtauswärts für sechs Wochen gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt nach dem Neutor in die Reichenhaller- und danach in die Eduard-Baumgartner-Straße. Auch wer von der Leopoldskronstraße geradeaus Richtung Spital fahren will, muss die Umleitung in Kauf nehmen, da ebenso die Hübnergasse gesperrt wird. Stau im gesamten Gebiet scheint damit vorprogrammiert.

Der Abschnitt stellt aber nur den ersten Schritt des gesamten Projekts dar. Ist dieser abgeschlossen geht es stückweise nach Süden weiter. Bis Dezember 2020 kommen noch Abschnitte der Moosstraße, Späthgasse, Kaserngasse, Sinnhubstraße, Augustinergasse, Reichenhallerstraße und Eduard-Baumgartner-Straße dran. „Wir werden versuchen, alles so schnell wie möglich zu bauen und den Zeitplan einzuhalten“, sagt Baustadtrat Lukas Rößlhuber. Nach der Fertigstellung soll dann Ruhe in Riedenburg einkehren. Neben dem Kanal werden auch alle anderen benötigten Leitungen gelegt und die Straßen komplett saniert. Und: Die Moosstraße bekommt eine neuen Radweg.

Felix Roittner
Felix Roittner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Glamouröser Auftritt
Die schönsten Kleider für die Festtage
Beauty & Pflege
Lebenserleichterung
Diese Dinge werden Eltern von Kleinkindern lieben
Spielzeug & Baby
Rührende Aktion
Freund erzählt blindem Liverpool-Fan live das Tor
Fußball International
„Verwerfliche Tat“
Prozess: Bank während Haftausgang überfallen
Niederösterreich
Erfolgreicher Testflug
Bransons Raumgleiter erreicht erstmals Weltall
Video Wissen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.