Di, 23. Oktober 2018

Etabliert und sicher

17.09.2018 08:04

Vertrauen in Technik: PC vor Smart-Home-Geräten

Auch wenn die Digitalisierung nicht vor dem eigenen Zuhause haltmacht, ist die Mehrheit der Verbraucher bei Smart Home-Geräten, Fitness Trackern oder Sprachassistenten nach wie vor skeptisch. Berichte über Datenlecks und andere Sicherheitsvorfälle mit den smarten Helfern sorgen für Verunsicherung. Das größte Vertrauen schenken mehr als sechs von zehn Nutzern laut einer Umfrage des Sicherheitsanbieters G Data dem „guten alten“ PC.

16 Prozent der Internetnutzer vertrauen demnach dem PC in puncto Datensicherheit, gefolgt von Smartphone (11,9 Prozent) und Tablet (9,4 Prozent). Diese Geräte, insbesondere der Computer, seien bei vielen Anwendern täglich in Nutzung und dadurch etabliert, schlussfolgert G Data in einer Aussendung.

Kritisch gesehen werden dagegen Smart Home-Geräte und virtuellen Assistenten: Mehr als 40 Prozent der befragten Internetnutzer schenken diesen Geräten wenig oder gar kein Vertrauen. Das liege auch daran, dass viele Nutzer noch wenig Erfahrung mit den Geräten hätten. Außerdem sorgten Medienberichte über Schwachstellen in smarten Geräten für Verunsicherung, so das Unternehmen.

Smarte Speaker für Verbraucher am unsichersten
Dem Computer schenken Verbraucher übrigens nicht nur das höchste Vertrauen; mehr als 73 Prozent sehen den PC auch als das Gerät an, mit dem sie am wenigsten Sorgen vor Cyberkriminalität haben müssen - gefolgt von Tablet (62 Prozent) und Smartphone (60 Prozent). Diese Geräte lassen sich durch Sicherheitslösungen gegen Schadprogramme und andere Gefahren aus dem Netz absichern.

Intelligente Lautsprecher sind in der Wahrnehmung der Befragten das unsicherste Gerät, gefolgt von Smart-Home-Geräte. Für diese Geräte existierten keine Sicherheitsanwendungen, zudem würden potenzielle Risiken und Sicherheitsaspekte bei der Entwicklung oft nicht hinreichend berücksichtigt, sodass diese Produkte als unsicher angesehen würden, so G Data.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.