Fr, 19. Oktober 2018

Nach 0:1 gegen Bosnien

13.09.2018 12:31

Jetzt spricht Arnautovic! So entstand Dzeko-Foto

Große, unberechtigte Aufregung um Marko Arnautovic! Nach der 0:1-Niederlage in der Nations League postete Bosnien-Star Edin Dzeko ein Foto mit Arnie - um 3 Uhr Früh. Ein Urteil war schnell gefällt, Arnautovic als „Nachtschwärmer“ entlarvt. Scheinbar. Denn die Wahrheit ist eine ganz andere. Im Vorfeld gab es Anfeindungen aus Bosnien gegen den serbisch-stämmigen Arnautovic. Und Dzeko wollte diesen entgegentreten und hat beim gemeinsamen Abendessen mit Arnautovic dieses Foto geschossen. Das sagt Marko zu krone.at selbst zur Causa!

Arnautovic: „Es war ein Abendessen in einem kleinen Restaurant unter Freunden, keine Rede von feiern oder Party. Man versteht sich mit Spielern anderer Länder gut, das ist so im Fußball und das ist gut so. Wenn wir uns mit jedem Spieler eines Landes, gegen das wir spielen oder gespielt haben, nicht verstehen würden, wären wir recht einsam als Fußballer.“

Das Foto ist auch früher entstanden, Dzeko hatte es allerdings erst um 3 Uhr Früh auf Instagram gepostet. Zur Erinnerung: Das Spiel ist um 23 Uhr zu Ende gewesen. Gerüchten zufolge sollen sich die Spieler danach auch noch duschen gehen - somit kam wohl keiner viel vor Mitternacht aus dem Stadion. Und so betrachtet wäre 3 Uhr Früh auch keine absurde Uhrzeit.

Völkerverbindend
Noch dazu war der Hintergedanke von Edin Dzeko ein schöner: Er wollte das Foto posten, um auch die Landsleute darauf aufmerksam zu machen, dass er und Marko gute Freunde sind -  obwohl Dzeko Bosnier ist und Marko serbische Wurzeln hat. Deswegen schrieb er in seinem Posting: „Brüder!“.

Extrem schade, dass so schnell geurteilt wurde.

Max Mahdalik
Max Mahdalik

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Delling geht
ARD, adé! Deutsche Fußball-TV-Legende hat genug
Fußball International
Eintracht im Hoch
Hütter: „Habe nie gezweifelt, dass es klappt“
Fußball International
Vor Weltcup-Auftakt
Marcel und Anna hungrig wie eh und je
Wintersport
Rapid-Kapitän schwärmt
Schwab: „Die Mannschaft ist Kühbauers Heiligtum“
Fußball National
Heute um 12 Uhr
Hochspannung! Bayern-Bosse treten vor die Presse
Fußball International
Superstar mit Herz
Messi gibt Kindern mit Krebs neue Hoffnung!
Video Fußball
„Kleine Prinzessin“
Marco Reus im Baby-Glück: BVB-Star wird Vater
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.