29.08.2018 14:15 |

Ab 5. September

Wiener Kindertheater träumt „Sommernachtstraum“

100 Kinder in 19 Rollen entführen ab 5. September in Shakespears Sommernachtstraum - dem magischen Verwechslungsspiel im Zauberwald, das durch die schauspielerische Kraft der Kinder noch eine Spur mystischer wird.

In der Mittsommernacht ist, einem alten keltischen Brauch zufolge, alles erlaubt: Gesellschaftliche Tabus sind eine Zeitlang außer Kraft gesetzt, dunkle Mächte beherrschen die Szene, und das chaotisch Triebhafte triumphiert über die ordnende Vernunft.  Die über 100 Ensemblekinder des Wiener Kindertheaters entführen Sie diesmal in ein Stück, in dem Traum und Wirklichkeit verschwimmen, Elfen Unmögliches möglich machen, wo auch Herrscher an die Macht der Liebe glauben und sich sogar die wunderschöne Titania in einen Esel verliebt!

Das Wiener Kindertheater startet heuer mit dem Sommernachtstraum in die 25. Spielsaison, unter Leitung der Gründerin und Intendantin Sylvia Rotter, die davon überzeugt ist, dass Kinder mindestens so gut Theater spielen können, wie Erwachsene, wenn nicht sogar noch besser! „19 Rollen wurden mit über 100 Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 19 Jahren besetzt. Jede Aufführung ist daher anders, es gibt immer andere Konstellationen und so entwickelt der Kindertheater-Fan bald ein Gefühl für seine oder ihre Lieblingsbesetzung“, so Rotter. Es reicht also nicht, nur eine Aufführung zu sehen!

Preise:

Erwachsene:  14,-/19,-/24,- €

Kinder:  8,-/11,-/14,- €

Ausgenommen Premiere und Benefiz-Matinée

 20% Ermäßigung gibt es für Mitglieder des Vereins Freunde des Wiener Kindertheaters, Mitarbeiter/innen der Erste Bank, Mitarbeiter/innen  von Agrana, Ö1-Club Mitglieder und SeniorInnen.

Tickets: erhältlich unter http://www.muth.at/ oder unter + 43 1 347 80 80.

Das Kartenbüro steht außerdem von Montag bis Freitag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr für Sie offen: Am Augartenspitz 1, 1020 Wien.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol