Di, 13. November 2018

Digitale Trends

12.09.2018 21:12

Aktuelle Notebook-Tipps für Schüler und Studenten

Schulen und Unis setzen zunehmend auf digitales Lernen. Worauf es beim Kauf des nötigen Geräts ankommt.

Dieser Tage fängt für Österreichs Schüler und Studenten wieder der Lernalltag an. Ein Notebook ist für viele von ihnen ihr wichtigstes Arbeitsinstrument. Doch ihre Ansprüche sind sehr verschieden.

Deshalb gilt beim Kauf: Wer weiß, wofür er das Gerät später in erster Linie verwenden will, ist klar im Vorteil.

Im Hörsal zählt Mobilität mehr als Leistung
Studenten, die oft den Hörsaal wechseln und nicht immer eine Steckdose am Platz haben, schätzen geringes Gewicht und lange Akkulaufzeit. Sie sollten stärker auf diese Tugenden als auf Leistung achten.

Wer hie und da spielen, Bilder oder Videos schneiden möchte, kann etwas mehr investieren und ein ebenso portables wie leistungsstarkes Gerät mit dediziertem Grafikchip oder zumindest starker Onboard-Grafik anschaffen.

Wer gerne mit dem Touchscreen arbeitet oder das Notebook als Taschenkino nutzen will, kann über 360-Grad-Notebooks oder Tastatur-Tablets nachdenken.

Gaming-Laptops für Hobby und Ausbildung
Schüler, besonders Burschen, schätzen Leistung oft mehr als Mobilität - etwa, weil sie gerne am PC spielen. Hier empfehlen sich Gaming-Notebooks, um Ausbildung und Hobby unter einen Hut zu bringen.

Oder - wenn Gaming kein Thema ist - auch robuste Business-Geräte, die günstiger und einfacher zu warten sind als edle Ultrabooks.

Hier zeigen wir Ihnen einige aktuell erhältliche Notebooks, die sich für Schüler und Studenten eignen:

HP Envy x360
HPs 360-Grad-Notebook - erhältlich in einer 13- und einer 15-Zoll-Version - verwandelt sich bei Bedarf in ein Tablet mit Tastatur an der Rückseite. Sein Ryzen-Chip von AMD bietet mehr Grafik-Power als die Intel-Konkurrenz, benötigt aber auch mehr Energie.

Lenovo Yoga 510
Das Einsteiger-Convertible aus dem Hause Lenovo - wahlweise mit 720p- oder Full-HD-Display und 128 bis 256 Gigabyte SSD - kann als Notebook, Tablet oder Stand-Display verwendet werden. Mit 14 Zoll Diagonale und 1,8 Kilo Gewicht ist es portabel. Sein A9-Prozessor von AMD bietet dank integrierter Radeon-R5-Grafik etwas mehr Grafik-Power als die Intel-Konkurrenz. Er braucht aber viel Strom, was sich bei der Akkulaufzeit bemerkbar macht, die rund fünf Stunden beträgt.

Huawei Matebook X Pro
Mit seinem exzellenten 13,9-Zoll-Display im 3:2-Format, dedizierter Nvidia-Grafik und Core-i5-Power bietet Huaweis neues Notebook alles, was man für Office sowie mobile Foto- und Videobearbeitung braucht und stemmt auch einfachere Spiele. Dank 1,33 Kilo Gewicht und genug Laufzeit für einen ganzen Arbeitstag ist die dünne Alu-Flunder dabei äußerst mobil.

Acer Switch 5
Mit 920 Gramm (mit Tastatur: 1,3 Kilo) Gewicht und einem lüfterlosen Core-i5-Chip ist Acers Tastatur-Tablet eine leichte und leise Office-Maschine. Das hochauflösende 12-Zoll-Display mit 2160 mal 1440 Pixeln eignet sich gut, um Skripten darauf zu lesen, der mitgelieferte Eingabestift hilft, diese mit Notizen anzureichern. Daten landen auf einer 256-Gigabyte-SSD, die Laufzeit beziffert Acer mit 10,5 Stunden.

Asus ROG GL70
Das Gaming-Notebook ist mit 17,3 Zoll Diagonale und 3,2 Kilo Gewicht kein Leichtgewicht und mit seinem Ryzen-5-Prozessor, acht Gigabyte DDR4-RAM und dem potenten Radeon-RX-580-Grafikchip mit vier Gigabyte Video-RAM sehr stromhungrig. Die Akkulaufzeit liegt dadurch nur bei gut zwei Stunden, dafür reicht die gebotene Power aber problemlos, um alle aktuellen Spiele in guter Qualität auf das Full-HD-Display zu bringen.

Mit finanzieller Unterstützung von Media Markt

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vor 1 Jahr verunglückt
Ski-Welt gedenkt des Todesdramas um David Poisson!
Wintersport
Hinteregger & Lazaro
DIESE Power-Kicker sind „Dauerläufer“ ihrer Klubs!
Fußball International
Schicksalsschlag
Zwei Mädchen verloren ihre geliebte Mama (39)
Oberösterreich
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.