So, 23. September 2018

Europa-League-Quali

16.08.2018 22:14

Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg

Zenit St. Petersburg, UEFA-Cup-Sieger von 2008, hat in der Qualifikation zur Europa League am Donnerstag eine sensationelle Wende erzwungen. Die Russen hatten das Hinspiel bei Dynamo Minsk 0:4 verloren, siegten dann im Rückspiel allerdings 8:1 nach Verlängerung.

Im Rückspiel führte Zenit nach 72 Minuten 2:0, als sie einen Spieler durch eine Gelb-Rote Karte verloren. Sie glichen die Gesamtbilanz aber bis zum Ende der regulären Spielzeit aus. Nach dem 1:4 durch Minsk schien der Zug abermals abgefahren (99.). Ab der 109. Minute waren die St. Petersburger jedoch nicht mehr zu stoppen. Sie erzielten weitere vier Tore. Stürmer Artem Dsjuba, dreifacher Torschütze für Russland bei der vergangenen Heim-WM, trug in dem denkwürdigen Spiel drei Tore bei.

Ein Erfolgserlebnis gab es unterdessen für Basel mit Ex-ÖFB-Teamchef Marcel Koller. Die Baseler gewannen das Rückspiel gegen Vitesse Arnheim ebenso wie das Hinspiel 1:0. Damit blieb Basel unter neuer Führung im vierten Spiel makellos.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.