Brasilianer froh

Ronaldo nach Grippe aus Spital entlassen!

Der ehemalige Fußball-Superstar Ronaldo hat das Krankenhaus auf Ibiza, in dem er seit Freitag wegen einer schweren Grippe stationiert gewesen war, am Dienstag verlassen. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP von einem Spitalsprecher erfahren hat, reiste der 41-jährige Brasilianer von Fotografen und Journalisten unbemerkt am Vormittag durch einen Seiteneingang ab.

Der Brasilianer bestätigte am Sonntag seine Aufnahme im Krankenhaus „Can Misses“ via Twitter. Ronaldo wurde dreimal zum Weltfußballer des Jahres gewählt und mit der „Selecao“ 1994 und 2002 Weltmeister.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten