Sa, 17. November 2018

Auch in Kurven schnell

10.07.2018 18:52

Bugatti Divo: So wird der Chiron richtig sportlich

Die französische Sportwagenmanufaktur Bugatti arbeitet an einer Sonderversion des 1500 PS starken Chiron, die auf den Namen „Divo“ hört sowie deutlich leichter und wendiger sein soll. Angetrieben wird Divo vom bekannten W16-Mittelmotor mit acht Liter Hubraum und vier Turboladern.

Der Bugatti Chiron ist ohnehin ein faszinierender Sportwagen, der die Grenzen von Leistung und Geschwindigkeit weit nach oben versetzt hat. Die auf 40 Exemplare limitierte Version namens Divo soll nun auch querdynamische Limits verschieben. Darüber hinaus bekommt sie ein eigenständiges Design, Bugatti spricht von einer „Reminiszenz an die Coachbuilding-Tradition der Marke“.

Namentlich ehrt der Supersportler den Rennfahrer Albert Divo, der auf einem Bugatti die Targa Florio gewann. Die kurvenreiche Rennstrecke im Herzen Siziliens gibt auch die Marschrichtung für das neue Modell vor, das dank einer starken Diät und der auf Aerodynamik getrimmten, eigenständigen Optik besser in der Kurve liegen soll als der mit rund zwei Tonnen recht schwere Chiron.

Gerüchten zufolge soll der Divo noch schneller beschleunigen als die bisher angegebenen 2,5 Sekunden auf 100 km/h. Zugleich soll jedoch die Höchstgeschwindigkeit von 420 auf 385 km/h sinken. Zum Einsatz soll neben einem sequenziellen Renngetriebe auch ein feststehender Spoiler ähnlich der Chiron-Studie „Vision Gran Turismo“ kommen.

Bugatti nennt noch keine Details, lediglich einige erlesene Gäste durften offenbar bei exklusiven Events bereits einen Blick auf den Supersportler erhaschen. Im August präsentieren die Molsheimer den neuen Supersportler auf der exklusiven Veranstaltung „The Quail“ im Rahmen der Monterey Car Week im kalifornischen Pebble Beach. Rund fünf Millionen Euro soll der Divo kosten - angeblich sind alle 40 Exemplare bereits ausverkauft.

(SPX)

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Lange Verhandlungen
Nun ist es fix! Grünes Licht für Rapids Akademie
Fußball National
„Oper“, „Hallenbad“
Deutsche spotten über miese Länderspiel-Stimmung
Fußball International
Kuriose Hilfe
Elfer-Trick: England-Torwart vertraut Trinkflasche
Fußball International
Kein Spielwitz
ÖFB-Team: Es fehlt mehr als nur ein „Knipser“!
Fußball International
Winterdienst gewappnet
Frau Holle gibt ein kurzes Gastspiel
Österreich
Waldviertler in U-Haft
Ehefrau einen Tag vor Prozess gegen Mann getötet
Niederösterreich
Zeitzeugen berichten
Zäcilia Paternoster: „Früher war’s ruhiger“
Niederösterreich
Instagram & Co.
Die Selfie-Krankheit
Gesund & Fit

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.