Fr, 17. August 2018

Gegen Haiti

30.05.2018 11:20

Messi schießt sich mit Dreierpack für WM warm

Erneut hat sich die große Abhängigkeit der argentinischen Nationalmannschaft von Lionel Messi bestätigt. Beim lockeren 4:0-Testsieg der Argentinier am Dienstag in Buenos Aires gegen Haiti erzielte der Ausnahme-Stürmer drei Treffer. Trotz Überlegenheit und fast pausenlosen Ballbesitzes taten sich die „Gauchos“ mit dem Toreschießen schwer.

Ein unbeholfenes Foul an Giovanni Lo Celso nutzte Messi in der 17. Minute per Penalty zwar zur frühen Führung, dann kamen die Argentinier aber erst in der zweiten Hälfte in Schwung, nachdem Trainer Jorge Sampaoli Sergio Aguero für Gonzalo Higuain eingewechselt hatte. Barcelona-Star Messi (58. und 66.) und Aguero (69.) erzielten die weiteren Tore.

Messi äußerte sich nach dem Sieg zurückhaltend. „Wir sind nicht Favoriten bei der WM, da wir eine schwierige Qualifikation hatten“, sagte er nach Abpfiff. Wichtig sei, das erste WM-Spiel zu gewinnen. Argentinien tritt bei der Weltmeisterschaft am 16. Juni zuerst auf Island. Kroatien und Nigeria sind die weiteren Rivalen in der Gruppe D.

Peru, das sich als letzte Nation für die Weltmeisterschaft in Russland qualifiziert hatte, feierte in Lima einen 2:0-Erfolg gegen Schottland. Die Peruaner, die dank Toren von Carlos Cueva (37./Elfmeter) und Jefferson Farfan (47.) gewannen, sind nunmehr seit 13 Spielen ungeschlagen. Der krasse WM-Außenseiter Panama kam vor Heimpublikum nicht über ein 0:0 gegen Österreichs kommenden Nations-League-Gegner Nordirland hinaus.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Titel als großes Ziel
Nach Erdogan-Affäre: Kein Rücktritt von Gündogan
Fußball International
Jubel über Aufstieg
Knasi-Gala: Das 4:0 war mehr als ein Lebenszeichen
Fußball International
Ärger mit der Justiz
Waffenbesitz: Bruder von Lionel Messi verurteilt
Fußball International
Spanier wütend
Nach zerplatztem Modric-Traum: Real zeigt Inter an
Fußball International
Nach Larnaka-Desaster
Sturm: „Das war eine echte Frechheit von uns!“
Fußball International
Last-Minute-Drama
LASK: Trotzdem Danke für dieses Sommer-Märchen!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.