So, 23. September 2018

Tanklaster gezogen

27.05.2018 10:28

Strongman: Mit unglaublicher Kraft für Weltrekorde

Der Lungauer Franz Müllner ist ein außergewöhnlicher Kraftlackl, Strongman und 18-facher Rekordhalter - mit ausgefallenen Ideen. Wenig ist für ihn einfach fad.

Gewöhnlich ist für ihn definitiv zu wenig. War es schon immer. Als Kind sprang er lieber vom Felsen ins Wasser als einfach nur zu schwimmen, als Lehrling zum Fliesenleger und Ofensetzer versuchte er mit Fliesen und Steinen gleichsam ein Kunstwerk zu schaffen, in seiner Bundesheer-Zeit absolvierte er den Jagdkommandokurs anstatt nur der normalen Grundausbildung, ging sogar auf Auslandseinsatz und arbeitete als Bergputzer in Salzburg.

„Mir wird schnell etwas zu wenig“, gesteht der Lungauer Strongman Franz Müllner (48) im „Krone“-Interview. Und gewöhnlich ist ihm definitiv zu wenig.

Also wählte er den Weg des Außergewöhnlichen. Schon immer. Nach dem Militär war dies der Ausdauersport. Ironman, Marathonläufe. Dann kam Otto Wanz, der die Strongman-Bewerbe organisierte. Reifen umhauen, Baumstämme stemmen. Fünfmal wurde Franz Müllner stärkster Mann Österreichs, einmal war er beim stärksten Mann der Welt dabei.

Irgendwann war auch das zu wenig: Also nahm Müllner das Guinessbuch der Rekorde ins Visier. 18 Weltrekorde hat er seitdem aufgestellt. Fast schon Routine. „Sicher nicht, jeder Titel freut mich ungeheuer. Und sie sind auch da, um gebrochen zu werden“, lächelt der sympathische Kraftlackl.

Erst kürzlich hat er einen neuen aufgestellt: In Wals zog er zwei Tanklaster über drei verschiedene Distanzen. „Es war brutal schwer aber ich bin glücklich, es wieder geschafft zu haben“, resümiert Müllner.

Überhaupt sind seine Rekordversuche auch Events: Ein landender Heli auf den Schultern, ein Jet im Schlepptau, „Krone“-Schlagzeilenbücher samt FP-Svazek hochgestemmt.

„Ich mache mir viele Gedanken, wie ich etwas in Szene setze“, sagt Müllner. Nebst drei bis fünf Stunden täglichem Training mit 90-minütiger Ausdauereinheit heißt das auch einen großen organisatorischen Aufwand.

Und selbst den stemmt er alleine. Alles andere wäre dem Strongman ja zu wenig.

Max Grill
Max Grill

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.