So, 24. Juni 2018

Grün-Weiße Kontinuität

24.04.2018 05:55

Rapid-Trainer? Bickel legt sich auf Djuricin fest!

„Unterm Strich bin ich zufrieden. Es spricht nicht viel gegen eine weitere Zusammenarbeit.“ Fredy Bickels Tendenz war schon länger klar, jetzt hat er sich endgültig festgelegt: Rapids Sportchef spricht sich für eine Verlängerung mit Trainer Goran Djuricin aus!

Das erste Gespräch, groß verhandeln wird man nicht müssen, mit Michael Krammer und Geschäftsführer Christoph Peschek steigt am Mittwoch. Dann wird sich - wenn überhaupt - der grün-weiße Boss noch mit seinen Präsidiumskollegen abstimmen. Ein Formalakt. Offen ist nur, wann man die Verlängerung bekannt gibt.

Ganz oben im VIDEO sehen Sie alle Highlights des jüngsten Bundesliga-Auftritts des SK Rapid!

Denn Rapids Funktionäre werden nicht gegen Bickel stimmen, wieder alles, was zuletzt im sportlichen Bereich mühsam aufgebaut wurde, in Frage stellen. Um sich - diesmal dann zurecht - wieder Kritik über die fehlende Fußball-Kompetenz in der grün-weißen Führungsetage anhören zu müssen.

Zumal eine Entwicklung sichtbar ist - Bickel: „Man braucht sich nur Stefan Schwab, Richard Strebinger, Dejan Ljubicic oder Thomas Murg anschauen - sie sind alle besser geworden.“ Auch das Mentalitätsproblem scheint gelöst.

Rapid dürfte also aus dem Gröbsten raus sein, hat sich konsolidiert, wird daher mit Djuricin auf Kontinuität setzen. Aber auch Verstärkungen brauchen. Denn nur Löcher zu stopfen, etwa durch Louis Schaubs und Joelintons erwartete Abgänge, wird nicht reichen, um auch wieder erfolgreich zu werden…

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.