19.10.2009 10:13 |

Ausgezeichnet

400.000 User haben "Software des Jahres" gewählt

400.000 User des deutschen Downloadportals Softwareload haben die "Software des Jahres" in 14 Kategorien gewählt. Pro Rubrik konnten sie über zehn Programmen abstimmen, die eine Fachjury nominiert hatte. Unter den Preisträgern finden sich zahlreiche alte Bekannte, von denen manche sogar mehrere Preise einheimsen konnten.

So konnte Software von Adobe in zwei Kategorien den ersten Platz für sich verbuchen: Der "Adobe Photoshop CS" erhielt die Goldmedaille im Bereich "Grafik", "Adobe Dreamweaver" landete in der Kategorie "Internet" auf Platz eins. Auch die MAGIX AG durfte sich über zwei Spitzenpositionen freuen. Der "MAGIX Music Maker" konnte die Nutzer in der Kategorie "Musik", "MAGIX Video deluxe" im Bereich "Video" überzeugen.

Erstmals vergeben wurde heuer ein Preis für die beste mobile Anwendung. Hier stand der "MobileNavigator" von Navigon in der Gunst der User. In der Klasse "Büro" hatte Marktführer "Microsoft Office" die Nase vorne. Den Kampf um die beliebteste Sicherheitssoftware konnte "Kaspersky Internet Security" für sich entscheiden.

Die übrigen Programme, die sich mit dem Titel "Software des Jahres" schmücken können: "Nero" (CD & DVD), "WISO Sparbuch" (Finanzen), "Earth Explorer" (Hobby & Freizeit), "Brockhaus multimedial" (Lernen & Wissen), "WinRAR" (System), "TuneUp Utilities" (Tuning), "Mp3tag" (Freeware aus dem deutschsprachigen Raum).

Den Link zur Liste der Zweit- und Drittplatzierten findest du in der Infobox!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen