Do, 18. Oktober 2018

Nicht jeder begeistert

01.03.2018 15:40

1.200 Dresdner Ultras fallen in die Semperoper ein

Noch nie gesehene Szenen sorgen in Dresden für Winter-Erheiterung! Die berüchtigten Ultras der Zweitliga-Mannschaft Dynamo Dresden „fielen“ ins altehrwürdige Gebäude der Semperoper ein und sorgten dort für Gänsehaut-Stimmung.

Der Grund: Der deutsche Photograph und Künstler Andreas Mühe lud sie ein, weil ihn “Gegensätze und Reibung interessieren“. Für ihn ist der Zuschauerraum “Teil der Bühne“. Im Internet löste der Auftritt eine Riesenpolemik aus.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kovac gefordert
Bayern in der Krise: Arjen Robben spricht Klartext
Fußball International
Blessur auskuriert
Salzburgs Lainer fit für Duell mit Innsbruck
Fußball National
„Du bleibst hier“
Auto-Attacke! Arnautovic parkt Evra zu - das Video
Fußball International
ManUniteds Rashford
Stürmt England-Star bald an der Seite von Ronaldo?
Fußball International
Spaßige Präsentation
Marathon-Rede zum Start: Henry war es peinlich
Fußball International
Auch Bruder verurteilt
Disco-Prügelei! Vidal muss 800.000 Euro zahlen
Fußball International
Angebot abgelehnt
Ex-Sprintstar Bolt: Kein Wechsel zu Maltas Meister
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.